Fast 5500 Corona-Fälle in Berlin: 112 Tote

Fast 5500 Corona-Fälle in Berlin: 112 Tote

In Berlin gibt es 5476 nachweislich mit dem Coronavirus infizierte Personen, 121 mehr als am Vortag, wie die Senatsgesundheitsverwaltung am Donnerstagabend mitteilte.

Intensivbett

© dpa

Ein Bett auf einer Intensivstation.

Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 565 Patienten, 152 davon auf einer Intensivstation. 112 mit Sars-CoV-2 Infizierte sind bislang gestorben. Die Toten staffeln sich nach Altersgruppen wie folgt: zwei waren 40 bis 49 Jahre alt, acht 50 bis 59 Jahre, zehn waren 60 bis 69, 27 waren 70 bis 79 und 65 waren 80 Jahre und älter.
Die Gesundheitsverwaltung wies darauf hin, dass die Daten aufgrund technischer Umstellungen in der Meldesoftware der Berliner Gesundheitsämter unvollständig seien. Angaben zur Zahl der Genesenen gab es in der aktuellen Statistik nicht.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Klassenzimmer in Berlin
© dpa

Berlin sagt MSA-Prüfungen weitgehend ab

Kehrtwende beim Mittleren Schulabschluss. Immer wieder hatte die Bildungsverwaltung betont, die Prüfungen durchziehen zu wollen. Nun hat die Senatorin ihre Meinung geändert. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. April 2020 08:58 Uhr