«Frozen Shoulder» muss früh behandelt werden

«Frozen Shoulder» muss früh behandelt werden

Diagnose «Frozen Shoulder»: Die Schmerzen im Oberarm kommen aus dem Nichts, sind aber so heftig, dass an Bewegung oder ruhiges Schlafen nicht mehr zu denken ist. Den Arm jetzt ganz stillzuhalten, ist aber genau falsch.

  • Steife Schulter© dpa
    Schultersteife: Der Arm schmerzt, alltägliche Bewegungen werden zur Qual. Nicht zu lange warten,sondern Symptome schnell abklären lassen. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
  • Achim Bitschnau© dpa
    Achim Bitschnau ist Orthopäde und Unfallchirurg aus Wiesbaden. Foto: Achim Bitschnau/dpa-tmn
  • Wim Jansen© dpa
    Wim Jansen ist Mitinhaber des Physiotherapie-Zentrums Uetersen. Foto: Agentur FREITAG/dpa-tmn
  • Prof. Markus Scheibel© dpa
    Prof. Markus Scheibel ist Orthopäde und Unfallchirurg bei der Berliner Charité. Foto: Fotostudio Charlottenburg/dpa-tmn

Zurück zum Artikel: „«Frozen Shoulder» muss früh behandelt werden“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Rapsfeld© aboutpixel
    10 Tipps bei Heuschnupfen
  • Schützen Sie sich vor Viren!© Matthias Ropel/ photocase.com/ madochab
    Grippe: So schützen Sie sich
  • Zwiebelsuppe© dpa
    Rezeptideen für Suppen
  • Feldsalat mit gebackenem Kürbis© dpa
    Die besten Kürbisrezepte
  • Schritt 1: Maronen einritzen© dpa
    Maronen im Ofen zubereiten
  • Orangen© dpa
    Lebensmittel, die die Abwehrkräfte stärken