Bier bald mit Kalorienangabe

Bier bald mit Kalorienangabe

Wie viele Kalorien stecken in meinem Bier? Die Antwort auf diese Frage sollen Verbraucher in Zukunft bereits im Supermarkt bekommen.

Bier trinken

© dpa

Bier hat jede Menge Kalorien. Wie viele, soll künftig auf dem Etikett stehen.

Biertrinker in Deutschland sollen künftig schon beim Blick aufs Etikett erfahren, wie viel Kalorien der Gerstensaft hat.

Nährwertangabe auf Bier ist freiwillig

Die Brauereien wollen auf freiwilliger Basis alle Biere und Biermischgetränke mit entsprechenden Nährwert-Angaben versehen, wie der Deutsche Brauer-Bund und der Verband Privater Brauereien in Deutschland mitteilten. Die Kennzeichnung soll von diesem Jahr an schrittweise eingeführt werden. Die EU-Kommission hatte zuvor auf einen solchen Schritt gedrängt.

Nach Bier auch Wein und Whisky?

Bislang müssen alkoholische Getränke in der EU noch keine Nährwertangaben tragen. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des Brauer-Bundes würden es 52 Prozent der deutschen Konsumenten aber begrüßen, wenn künftig auf allen alkoholischen Getränken wie Bier, Wein oder Whisky die Kalorienangaben auf dem Etikett zu finden wären. Die Brauer hoffen, dass andere Branchen - etwa die Weinwirtschaft und die Spirituosenindustrie - ihrem Beispiel folgen werden.

Rund 40 Kalorien auf 100 Milliliter

Den Kaloriengehalt eines klassischen Pilsbieres bezifferten die Brauer auf rund 40 Kilokalorien je 100 Milliliter. Nach Angaben der Verbraucherzentrale Hamburg haben Sekt und Wein einen fast doppelt so hohen Kaloriengehalt wie Bier. Bei Spirituosen liege er sogar fünf- bis sechsmal so hoch.
kochen essen bier sorte
© dpa

Bier: Welches passt wozu?

Trotz Reinheitsgebot ist Bier nicht gleich Bier. Wo die Unterschiede liegen und zu welchen Gerichten Pils, Weizen und Co. am besten passen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 18. Januar 2019 15:36 Uhr