Halloween-Kontaktlinsen nicht zu lange tragen

Halloween-Kontaktlinsen nicht zu lange tragen

Gruselige Kontaktlinsen sind an Halloween eine gute Wahl, wenn man sich etwa als Zombie oder Vampir verkleiden möchte. Aber wie lange dürfen sie auf dem Auge bleiben?

Halloween-Kontaktlinsen

© dpa

Gruselige Kontaktlinsen vervollständigen so manches Outfit an Halloween. Zu lange sollten sie aber nicht getragen werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Berlin (dpa/tmn) - Blutige Flecken, Katzenaugen oder der Blick eines Vampirs: Zum perfekten Halloween-Kostüm gehören für manch einen auch gruselig aussehende Kontaktlinsen.
Zu lange sollten solche kosmetischen Linsen aber nicht auf dem Auge bleiben, erläutert das Kuratorium Gutes Sehen (KGS). Die vom Hersteller vorgegebene Nutzungsdauer müssen Halloween-Fans einhalten. Kosmetische Kontaktlinsen lassen weniger Sauerstoff ans Auge als normale, daher sei ihre Tragezeit kürzer.
Beim Einsetzen und Herausnehmen der Linsen ist Hygiene das A und O, betonen die Experten. Die Hände müssen vorher gründlich gewaschen werden. Keinesfalls dürfen Kontaktlinsen während der Party untereinander ausgetauscht werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 22. Oktober 2018 12:40 Uhr