Warum so oft ein Generikum verschrieben wird

Warum so oft ein Generikum verschrieben wird

Generika sind wirkstoffgleiche Kopien von ehemals patentgeschützten Arzneimitteln. Ihr Vorteil: Sie sind preisgünstiger als das Original. Aber wirken sie auch genauso gut? Und was, wenn nicht?

  • Generikum oder das Original?© dpa
    Patienten sind nicht verpflichtet, ein Nachahmermedikament zu nehmen. Streicht der Arzt auf dem Rezept die Worte «Aut idem» durch, muss der Apotheker das Original aushändigen. Foto: Christin Klose
  • Dr. Reiner Kern© dpa
    Dr. Reiner Kern ist Pressesprecher der Bundesapothekerkammer in Berlin. Foto: ABDA
  • Prof. Dr. Dr. Stefan Engelhardt© dpa
    Prof. Dr. Dr. Stefan Engelhardt ist Leiter des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie an der Technischen Universität München. Foto: Technische Universität München

Zurück zum Artikel: „Warum so oft ein Generikum verschrieben wird“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Frühjahrsmüdigkeit ist normal© dpa
    7 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit
  • Rapsfeld© aboutpixel
    10 Tipps bei Heuschnupfen
  • Jogger unterwegs© dpa
    Fit für den Frühling?
  • Kosmetik einfach selbermachen© studiovespa/ www.fotolia.com
    Naturkosmetik einfach selbermachen
  • Jägerschnitzel© dpa
    DDR-Küche
  • Brot© dpa
    10 Mythen rund ums Essen