Wasserrohrbruch: Strandbad Weißensee erneut geschlossen

Wasserrohrbruch: Strandbad Weißensee erneut geschlossen

Das Strandbad Weißensee ist offensichtlich auch in dieser Saison vom Pech verfolgt.

Standbad Weißensee

© dpa

Blick auf das Strandbad Weissensee.

«Wegen Wasserrohrbruch geschlossen», stand am Montagnachmittag auf einem Schild vor der Anlage. Eine Abwasserleitung war bei Bauarbeiten beschädigt worden. Auf dem Gelände funktionieren deshalb sämtliche Toiletten nicht mehr, schrieb die «B.Z.» (online). Geschäftsführer Alexander Schüller sagte der Zeitung: «Mein Team und ich sind sehr enttäuscht. Wir lassen uns aber nicht entmutigen, wollen schnellstmöglich den Badebetrieb wieder aufnehmen.»

Strandbad Weißensee vom Pech verfolgt

Bereits im vergangenen Jahr hatte das Strandbad Weißensee mit ähnlichen Problemen zu kämpfen und blieb mehrere Wochen geschlossen. Das Gesundheitsamt hatte im April die Schließung angeordnet, nachdem beim Bau einer Wohnanlage in der Umgebung das Abwassersystem des Strandbads stark beschädigt worden war.
Freibad Plötzensee
© dpa

Freibäder

Vom Wannsee in Zehlendorf bis zum Badeschiff in der Spree: Freibäder in Berlin sorgen bei sommerlicher Hitze für Abkühlung. Eine Übersicht mit Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

Keime im Badesee
© dpa

Badeseen

Informationen zu Berlins wichtigsten Badeseen und Strandbädern sowie in der Umgebung liegende Cafés, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 31. Juli 2018 08:31 Uhr