Listerien: TK-Mischgemüse von Lidl zurückgerufen

Listerien: TK-Mischgemüse von Lidl zurückgerufen

Lidl nimmt den Tiefkühl-Gemüsemix «Freshona» zurück. Grund ist eine mögliche Verunreinigung mit Magen-Darm-Erregern.

«Freshona Gemüsemix, 1000 g»

© dpa

Wegen einer möglichen Verunreinigung mit Listerien, fordert Lidl seine Kunden auf, das Produkt «Freshona Gemüsemix, 1000 g» zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft den «Freshona Gemüsemix, 1000 g» - unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum - zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiefkühlkost mit Listerien verunreinigt sei, teilte Lidl mit.

Kaufpreis für verunreinigtes Gemüse wird erstattet

Die Bakterien könnten unter anderem Magen-Darm-Erkrankungen verursachen. Der «Freshona Gemüsemix, 1000 g» sei bei LidlDeutschland verkauft worden, hieß es weiter. Das Produkt könne in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgezahlt.
Tiefgekühlte Himbeere: Wie gesund ist TK-Kost?
© dpa

Tiefkühlkost meist besser als ihr Ruf

Tiefkühlkost - egal ob Fertigprodukt oder Selbstgekochtes - ist nicht immer schlechter als frische Lebensmittel. Beim Kaufen, Einfrieren und Auftauen gibt es aber einiges zu beachten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 9. Juli 2018 11:01 Uhr