Ärztepräsident Montgomery gibt Amt 2019 ab

Ärztepräsident Montgomery gibt Amt 2019 ab

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery gibt sein Amt im kommenden Jahr ab. Beim Ärztetag 2019 werde er nicht wieder antreten, sagte der 65-Jährige der «Welt» (07. Mai 2018).

Frank Ulrich Montgomery

© dpa

Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer spricht auf einer Konferenz.

«Nicht, weil es mir keinen Spaß mehr machen würde, sondern weil ich fest davon überzeugt bin, dass es nicht gut ist, wenn die Alten ständig alles machen.» Er sei der Überzeugung, «dass es der Medizin guttut, wenn die Generation, die betroffen ist, die Probleme auch selbst löst». Montgomery ist seit 2011 Präsident der Bundesärztekammer. Zuvor war der aus Hamburg stammende Radiologe unter anderem von 1989 bis 2007 auch Vorsitzender des Ärzteverbands Marburger Bund gewesen.
Gesundheit
© Troels Graugaard/ www.istockphoto.com

Ärzte

Arzt suchen und finden in Berlin: Berliner Ärzte nach Fachrichtungen mit Hinweisen zu Behandlungsmethoden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 8. Mai 2018 09:02 Uhr