Schüler und Eltern gegen Gebühr für Schulklos

Schüler und Eltern gegen Gebühr für Schulklos

Trotz zum Teil unzumutbarer Zustände haben sich Vertreter von Schülern und Lehrern in Brandenburg gegen Toilettengebühren ausgesprochen. «Ein klares Nein», sagte Landesschülersprecher Maurice Heilmann zu einem Toilettenfrau-Modell, wie es etwa im hessischen Marburg praktiziert wird. Es solle selbstverständlich sein, dass die Schulträger für saubere Klos sorgen. Auch Elternsprecherin Ulrike Schwenter lehnt Gebühren mit Verweis auf einen «fraglichen Lerneffekt» ab. Schlimme Zustände seien in Brandenburg eher die Ausnahme, so Heilmann. In Potsdam ergreifen Waldorfschüler selbst die Initiative. Mit ihrer Firma «Putzdamer» reinigen sie die Klos selbst - zur Zufriedenheit aller.

Schüler putzen ihre Schule

© dpa

Eine Schülerin der Waldorfschule Potsdam mit Putzutensilien. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. Februar 2018 07:20 Uhr