Fördermittel für künstliche Befruchtungen kaum genutzt

Mehr als eine halbe Million Euro an Fördermitteln des Bundes für Kinderwunsch-Behandlungen sind allein im vergangenen Jahr in Berlin ungenutzt geblieben.
Künstliche Befruchtung
Ein Monitor zeigt eine Intrazytoplasmatische Spermieninjektion. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv © dpa

Von 600.000 Euro, die der Bund dem Land zur Verfügung stellte, wurden lediglich rund 59.000 Euro an ungewollt kinderlose Paare ausgeschüttet. Das geht aus einer Antwort der Gesundheitsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage des FDP-Abgeordneten Florian Kluckert hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Das übrig gebliebene Geld fließe an den Bund zurück, erklärte ein Sprecher der Gesundheitsverwaltung auf Anfrage.

Babys

Kinderwunsch: Was tun wenn es nicht klappt?

Experten zufolge bleiben hierzulande etwa 15 Prozent der Paare ungewollt kinderlos - Tendenz steigend. Welche Therapien Hilfe bieten. mehr »
Schwangere

Schwangerschaft & Geburt

Ratgeber rund um Schwangerschaft und Geburt, Kinderwunsch und künstliche Befruchtung. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 19. Februar 2018 09:07 Uhr
max 26°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Sommer, Sonne, Hitzwelle

Eis
Wie man auch an den heißesten Tagen des Jahres cool bleibt mehr »

Schwimmbäder in Berlin

Tauchen Mann Hallenbad
Freibäder, Schwimmhallen, Thermen, Fun- und Solebäder in Berlin und Umgebung mehr »

Beauty-Guide für Berlin

Kosmetik
Das Aussehen ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor: Adressen rund um Schönheit in Berlin, vom Friseur bis zum Waxing-Studio. mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantfinder mehr »

Lebensmittel- und Ernährungsmessen

Grüne Woche 2017
Die wichtigsten Lebensmittelmessen und Ernährungsmessen in Berlin mit Termin, Beschreibung und Anfahrt. mehr »
(Bilder: dpa; www.filastockphoto.com/ www.pixelio.de; Klicker/pixelio.de)