Rückenschmerzen: Wenn die Seele aufs Rückgrat drückt

Rückenschmerzen haben meist nicht nur körperliche Ursachen. Oft spielt die psychische Verfassung eine große Rolle.
Rückenschmerzen
Rückenschmerzen; Oft liegt die Ursache dafür nicht im Kreuz sondern in der Seele. © dpa

Rücken und Seele gehören zusammen. Der Volksmund weiß das schon lange: Wir sollen Rückgrat beweisen, aufrecht durchs Leben gehen und uns nicht hängen lassen. Wenn uns aber Sorgen niederdrücken oder Stress das Kreuz bricht, dann fällt es schwer, Haltung zu bewahren.

Psychische Belastungen steigern Rückenschmerzen-Risiko

Psychische, soziale oder familiäre Belastungen wie Konflikte, Arbeitslosigkeit oder umgekehrt eine starke Arbeitsbelastung, spielen bei Rückenschmerzen eine wichtige Rolle. Wer ständig unter Stress und Leistungsdruck steht, oft unzufrieden oder unglücklich ist, der verspannt auch seinen Rücken. Und dauerhafte Verspannungen führen zu Schmerzen.

Aufgrund ihrer Häufigkeit sind Rückenschmerzen mit körperlichen Ursachen allein nicht zu erklären. Psychische Belastungen und Stress am Arbeitsplatz steigern deutlich das Rückenschmerzrisiko. Fachärzte der Universität Heidelberg haben zudem ermittelt, dass jeder dritte Patient mit chronischen Rückenschmerzen auch unter psychischen Erkrankungen leidet.

Grundsätzliche Veränderung des Lebensstils notwendig

Das Zusammenspiel von Rücken und Psyche kann einen regelrechten Teufelskreis aufbauen. Seelische Leiden setzen dem Rücken zu, Rückenschmerzen wiederum schlagen aufs Gemüt. Bei andauernden Beschwerden verändern sich schließlich die Nervenfasern – der Körper "merkt" sich den Schmerz. Dann kann schon ein leichter Reiz, wie eine harmlose Berührung, als Schmerz wahrgenommen werden.

Die Angst vor zunehmenden Schmerzen bei Bewegung treibt manche Patienten nahezu in die Unbeweglichkeit. Etwa jeder Dritte vermeidet Bewegung bei Rückenschmerzen. Ebenso sorgt sich jeder Dritte, dass die Beschwerden schlimmer werden. Eine grundsätzliche Veränderung des Lebensstils ist häufig der einzige Weg, den Teufelskreis zu durchbrechen.

Auf die Körperhaltung achten

Der erste Schritt dabei ist, sich die eigene Situation bewusst zu machen. Viele Menschen tun sich allerdings schwer damit, über seelische Belastungen zu sprechen oder sich einzugestehen, dass ihnen etwas zu viel wird. Deshalb leiden viele Betroffene lange im Stillen. Mit Schmerzmitteln versuchen sie, den Tag zu überstehen.

Oft merken wir gar nicht, wenn die Schultern bedrückt nach vorne sinken und der Rücken sich vor Sorge krümmt – bis die Schmerzen sich melden. Deshalb: Achten Sie mehr als bisher auf Ihre Körperhaltung! Lassen Sie sich möglichst nicht "hängen". Gehen Sie bewusster mit Ihrem Körper um.

BerlinFinder: Physiotherapeuten

Mehr Physiotherapie im BerlinFinder.

Seele und Rücken in Balance bringen

Dabei hilft eine ganzheitliche Therapie oft mehr als eine rein symptomatische. In so genannten multimodalen Behandlungskonzepten können Betroffene ihrem Rückenschmerz von allen Seiten zu Leibe rücken. Diese Konzepte berücksichtigen auch psychosoziale Faktoren und helfen den Patienten, persönliche Belastungen aufzuspüren und zu verringern. So wird nicht nur der Rücken gestärkt, sondern auch die Seele.

Es ist wichtig, bei der Behandlung von Rückenschmerzen den ganzen Menschen zu betrachten. Obwohl bei 85 Prozent aller Rückenschmerzen keine körperlichen Ursachen wie Fehlstellungen oder Fehlbelastungen zu finden sind, suchen Ärzte immer noch vorwiegend danach. Langfristig bleibt dann die Behandlung oftmals erfolglos.

Offen mit dem Arzt reden

Für eine ganzheitliche Therapie von Rückenschmerzen müssen Ärzte auch die psychischen Belastungen der Patienten kennen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über seelische Probleme. Nur so kann er alle Faktoren in die Diagnostik einbeziehen und die passende Behandlung finden.

Schon wieder Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Die häufigsten Rückenbeschwerden, die größten Irrtümer, Übungen und mehr »
Psychologie

Psychologie

Ratgeber zu Psychologie im Alltag, Psychotherapie, Therapeutensuche, Depressionen, Angst, Mobbing, Partnerschaft und mehr »
Quelle: DAK
Aktualisierung: Dienstag, 20. März 2018 16:43 Uhr

max 26°C
min 15°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Schwimmbäder in Berlin

Tauchen Mann Hallenbad
Schwimmbäder, Thermen, Fun- und Solebäder in Berlin und Brandenburg mehr »

Zecken & Borreliose

Lyme-Borreliose wird von Zecken übertragen.
Wie man sich vor Zecken schützt, Borreliose erkennt, wer eine FSME-Impfung braucht und mehr »

Beauty-Guide für Berlin

Kosmetik
Das Aussehen ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor: Adressen rund um Schönheit in Berlin, vom Friseur bis zum Waxing-Studio. mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantfinder mehr »

Lebensmittel- und Ernährungsmessen

Grüne Woche 2017
Die wichtigsten Lebensmittelmessen und Ernährungsmessen in Berlin mit Termin, Beschreibung und Anfahrt. mehr »
(Bilder: dpa; www.filastockphoto.com/ www.pixelio.de; Klicker/pixelio.de)