Thai-Ingwer hilft der Verdauung

Thai-Ingwer hilft der Verdauung

Thai Ingwer- auch Galgant genannt- fördert die Verdauung und hemmt Entzündungen. Wie man den Tee richtig zubereitet.

Tee mit Zitrone

© dpa

Das Kraut von Galgant, auch als Thai-Ingwer bekannt, lässt sich als Tee zubereiten und soll die Verdauung fördern.

Galgant wird überwiegend in Thailand, China, Indonesien und Indien angebaut und sieht aus wie eine Wurzel. Es handelt sich aber um verdickte Sprossen. Sie haben einen scharf-aromatischen bis zitronigen Geschmack, der zu Reisgerichten, Gemüse, Hülsenfrüchten, Fisch und Fleisch passt. Hierzulande kann man Galgant in vielen Asia-Läden kaufen.

Tee aus Galant herstellen

Aus Galgant, auch Thai-Ingwer genannt, lässt sich ein aromatischer, verdauungsfördernder Tee kochen. Dazu werden ein bis zwei Scheiben Galgant kleingehackt, in 400 Milliliter Wasser 30 Minuten geköchelt und dann abgegossen. Der Wurzelstock regt den Appetit an und wirkt entzündungshemmend.

Fotostrecke:

  • Löwenzahn© Wirths PR
    Heilpflanzen & Heilkräuter

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 20. Juli 2012 09:40 Uhr