Johanniskraut wirkt gegen Depressionen

Johanniskraut wirkt gegen Depressionen

Depressive Stimmungen kann man sehr gut mit Johanniskraut-Tee bekämpfen- so lange das bewährte Heilkraut vorsichtig anwendet wird.

Johanniskraut

© Wirths PR

Johanniskraut

Johanniskraut ist eines der beliebtesten Heilkräuter und wird meist als Tee oder Dragees eingenommen. Als wichtigster Wirkstoff gilt das Hypericin.

Das Heilkraut wird traditionell zur Unterstützung der Behandlung bei leichten und mittleren depressiven Verstimmungen eingesetzt. Es wirkt auch gut bei Einschlafstörungen.

Achtung: Bei übermäßigem Gebrauch kann es auch zu Hautirritationen kommen. Und: Johanniskraut steht im Verdacht, negative Wechselwirkungen mit der Anti-Baby-Pille auszulösen.

Fotostrecke:

  • Löwenzahn© Wirths PR
    Heilpflanzen & Heilkräuter

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: Montag, 9. Januar 2012 17:15 Uhr

Depression: Ursachen, Symptome, Therapien