Naturheilkunde & Alternativmedizin

Naturheilkunde & Alternativmedizin

Aquabalancing
Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet Methoden, die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktivieren sollen und die sich dafür in der Natur vorkommender Mittel oder Reize bedienen. Als Naturheilkunde werden zudem Bereiche der Alternativmedizin und im engeren Sinne Teile der Komplementärmedizin (d.h. zu den wissenschaftlich nicht anerkannten, die Schulmedizin ergänzenden Verfahren) bezeichnet.
Lavendel
© dpa

Heilsalbe mit Lavendelduft selber machen

Eine einfache Salbe gegen Hautirritationen lässt sich mit wenigen Zutaten auch selbst herstellen. Die Creme hält sich einige Monate und ist auch gut als Geschenk geeignet. mehr

Körnerkissen bei Verspannungen
© dpa

Körnerkissen richtig anwenden

Mit Körnern oder Kernen gefüllte Heilkissen sind ein bewährtes Mittel bei Verspannungen. Worauf man bei der Anwendung achten sollte. mehr

Kurkuma in der Küche und Naturheilkunde
© dpa

Kurkuma hemmt Entzündungen

Es verleiht Curry eine gelbe Farbe und einen würzigen Geschmack. Doch Kurkuma kann noch mehr. Ihm wird auch eine heilende Wirkung nachgesagt. mehr

Knoblauch
© dpa

Knoblauch senkt die Blutfettwerte

Wer drei bis vier Knoblauchzehen am Tag isst, kann auf natürliche Weise erhöhte Bluttfettwerte senken. Die Knolle kann aber noch viel mehr. mehr

BerlinFinder

Fotostrecken:

Wellness für Körper & Seele

  • Wellness© dpa
    Wellness
  • Abhärtung© dpa
    Abhärtung
  • Akupressur© dpa
    Akupressur

Heilpflanzen & Heilkräuter

  • Löwenzahn© Wirths PR
    Löwenzahn
  • Ackerschachtelhalm© dpa
    Ackerschachtelhalm
  • Anis© David Monniaux/ Creative Commons
    Anis

Naturkosmetik einfach selbermachen

  • Kosmetik einfach selbermachen© studiovespa/ www.fotolia.com
    Kosmetik einfach selbermachen
  • Leckere Gesichtsmaske© dpa
    Leckere Gesichtsmaske
  • Orientalische Haarentfernung© dpa
    Orientalische Haarentfernung

Naturheilkunde von A bis Z

A

B

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

V

W

Y

Z