Augen schonen am PC

Augen schonen am PC

Durch stundenlanges Starren auf den Bildschirm werden die Augen stark beansprucht. Sie trocknen aus, sind gereizt und können sich sogar entzünden. Was dagegen hilft.

  • Richtig arbeiten© dpa
    Machen Sie während der Bildschirmarbeit oder beim Fernsehen regelmäßig Pausen und versuchen Sie oft zu blinzeln, um die Augen mit der wichtigen Tränenflüssigkeit zu benetzen.
  • Viel trinken© dpa
    Halten Sie Ihre Augen feucht, indem Sie mindestens zwei Liter pro Tag trinken.
  • Aufs Rauchen verzichten© dpa
    Meiden Sie Zigarettenrauch. Dieser lässt die Flüssigkeitsschicht des Auges austrocknen und schadet somit die Augenoberfläche.
  • Gut vorbereitet sein© dpa
    Im Flugzeug belastet die geringe Luftfeuchtigkeit die Augen besonders. Klären Sie mit Ihrem Augenarzt, ob Tränenersatzmittel sinnvoll sind.
  • Kontaktlinsen© dpa
    Träger von Kontaktlinsen benötigen vor allem immer ausreichend Tränenflüssigkeit. Diese sorgen für ein angenehmeres Tragegefühl und ein leichteres Entfernen.
  • Luftfeuchtigkeit im Raum© dpa
    Sorgen Sie für ausreichend Luftfeuchtigkeit, etwa durch Zimmerpflanzen oder durch Wasserschalen im Raum.
  • Ausreichend lüften© dpa
    Verzichten Sie auf Klimaanlagen und achten Sie darauf, dass die Lüftungsanlage im Büro nicht direkt auf die Augen gerichtet sind. Lüften Sie zudem mehrmals täglich die Räume, um Ihre Augen vor trockener Luft zu schützen.
  • Augen rollen© Rickers/ DAK
    Auch Augen brauchen Entspannung: Lassen Sie Ihre Augen kreisen, gern auch mit geschlossenen Lidern.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Frau in der Küche© dpa
    Küchenhygiene: 10 Tipps
  • 1. Die richtige Kleidung wählen© dpa
    Mücken abwehren: 10 Tipps
  • Ambrosia erkennen und beseitigen© dpa
    Ambrosia erkennen und beseitigen
  • Rapsfeld© aboutpixel
    10 Tipps bei Heuschnupfen
  • Kinderkrankheiten© S.-Hofschlaeger/ www.pixelio.de
    Kinderkrankheiten
  • Dampfbad© DAK/ Hanuschke+Schneider
    Erste Hilfe bei Erkältung