Was im Joghurt wirklich drin ist

Was im Joghurt wirklich drin ist

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat fertige Fruchtjoghurts und Feinkostsalate untersucht. In der Aktion "Abgespült" hielten die Tester 14 Produkte unter den Wasserhahn und spülten Joghurt sowie Mayonnaisen oder Saucen buchstäblich ab. Übrig blieben Zutaten wie Früchte, Fleisch, Käse oder Gemüse und Kräuter. Das war meist nur sehr wenig und in allen untersuchten Proben zudem auch noch künstlich aromatisiert. Fazit: Statt der leckeren Einzelzutaten auf dem Etikett ist der tatsächlich vorhandene Inhalt enttäuschend und die erwarteten Zutaten äußerst rar. Zudem wird der Geschmack lediglich durch künstliche Aromen erzeugt. Die Empfehlung der Verbraucherschützer: Selbermachen ist häufig besser - und garantiert aromastofffrei.

  • Almighurt Erdbeere von Ehrmann abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Das bleibt übrig, nachdem von dem Erdbeerjoghurt der Joghurt abgespült wurde: Ein winziges Häuflein matschiger Erdbeerfetzen.
  • Almighurt Erdbeere von Ehrmann© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Auf der Verpackung dieses Joghurts locken Bilder von fünf ganzen und sechs halben Erdbeeren - deutlich mehr also, als drin sind. Insgesamt soll der Joghurt sogar ganze 20 Prozent "Fruchtzubereitung" enthalten. Dazu zählen dann wohl auch Zucker und Aromastoffe.
  • Geflügelsalat mit Ananas und Mandarine von Nadler Feinkost© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Glaubt man der Verpackung, müsste in diesem Salat Puten- und Hühnerfleisch wie gewachsen enthalten sein plus viele Mandarinen-Stücke.
  • Geflügelsalat mit Ananas und Mandarine von Nadler Feinkost abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Und so sieht es dann in Wirklichkeit aus: Der Salat enthält Mandarinen in kleinen Fetzen zwischen Hähnchenfleischfasern sowie zusammengepresstes Putenfleisch.
  • Fettarmer Jogurt mild von Landliebe
    Dieses Produkt der Firma Campina bildet auf der Packung insgesamt 14 "erlesene Kirschen" ab.
  • Fettarmer Jogurt mild von Landliebe abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Und so sehen diese "erlesenen Kirschen" tatsächlich aus: Bruchstücke, angereichert mit Aromastoffen.
  • Pellkartoffelsalat mit Ei und Gurke von Homann Feinkost© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Sieht auf der Verpackung doch wirklich gut aus, dieser "feine" Pellkartoffelsalat.
  • Pellkartoffelsalat mit Ei und Gurke von Homann Feinkost abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Und das bleibt übrig, wenn die Sauce fehlt. War auf der Verpackung noch ein Stück vom ganzen Ei abgebildet, finden sich bei den Zutaten tatsächlich nur noch einige zerbröselte Eiweißreste.
  • Quarkspeise Leckermäulchen von Fischli© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Diese Quarkzubereitung wirbt auf der Verpackung mit Bildern frischer Erdbeeren.
  • Leckermäulchen von Fischli abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Tatsächlich aber ist kein einziges Stück Erdbeere darin zu finden. Der Geschmack stammt von 1,9% Erdbeersaft aus Konzentrat sowie 1,6% Apfelsaft aus Konzentrat. Die Farbe bekommt der Quark von Pflanzenkonzentraten aus Karotte und Rote Beete.
  • Radieschen Quark von Milram© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Leuchtend rot locken die frischen Radieschen auf der Verpackung dieser Quarkzubreitung.
  • Radieschen Quark von Milram abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Leider trügt das Bild, denn im Becher fanden die Teser lediglich farblose Radieschenstücke ohne Schale, Rettich und Petersilie.
  • Fruchtiger Käsesalat mit Gurken, Ananas und Paprika von Homann Feinkost© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Wie appetitlich der Käse auf der Verpackung dieses Käsesalats aussieht...
  • Fruchtiger Käsesalat mit Gurken, Ananas und Paprika von Homann Feinkost abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    ... und was tatsächlich drin ist: Nämlich klumpige Käsebruchstücke.
  • Quark & Jogurt Creme Beeren Müsli von Weight Watchers© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Dieses Dessert aus Frischkäse wirbt auf der Verpackung mit Bildern von einem Beerenmix aus Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, und Holunderbeeren.
  • Quark & Jogurt Creme Beeren Müsli von Weight Watchers abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Und das ist tatsächlich drin: Links ein paar erkennbare Holunderbeeren, rechts ein Häufchen Müsli mit vereinzelten Beerenstücken.
  • Putenbrustsalat mit Ananas und Champignons von Tip (Eigenmarke Real)© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Pfirsich soll drin sein, Putenbrust-Fleisch und Champignons - das jedenfalls verspricht die Verpackung bei diesem Salat.
  • Putenbrustsalat mit Ananas und Champignons von Tip (Eigenmarke Real) abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Erwartet hätte der Käufer gemäss der Abbildung auf der Verpackung: Putenbrust wie gewachsen und einen hohen Pfirischanteil. Drin ist aber lediglich zusammengepresstes Form-Fleisch und ein einziges Stückchen Pfirsich.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Der Gigant unter den Gemüsen© dpa
    Kürbis: Der Gemüse-Gigant
  • Apfel-Zimt-Hirse© dpa
    Die besten Apfelrezepte
  • Kinder vor Sonne schützen© dpa
    Tipps für gesünderes Sonnenbaden
  • Frau in der Küche© dpa
    Küchenhygiene: 10 Tipps
  • Himbeer-Limonade© dpa
    Rezeptideen für heiße Sommertage
  • Tipps gegen die Hitze der Nacht© nicolasberlin / www.photocase.com
    Tipps gegen die Hitze der Nacht