Künstlicher Käse: Wo er drin ist

Künstlicher Käse: Wo er drin ist

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine Liste mit Produkten veröffentlicht, in denen statt echter Käse ein minderwertiges Ersatzprodukt, sogenannter Analogkäse, verwendet wird. Sie zeigt, dass Hersteller auf der Zutatenliste von Pizza, Käsebrötchen und vielem mehr oftmals verschleiern, dass es sich gar nicht um echten Käse handelt, sondern um ein minderwertiges Ersatzprodukt aus Wasser, Pflanzenfett, Milcheiweiß, Stärke und Geschmacksverstärkern Inwischen haben einige Hersteller reagiert. So will Vossko zukünftig nur noch echten Käse verwenden, ebenso der Hersteller des Pizzabrezels. Und das Tip Champignon Baguette hat laut Hersteller gar keinen Analogkäse enthalten.

  • Käseimitat in Tiefkühlkost© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Das Foto dieser Packung Hähnchenschnitzel Cordon Bleu zeigt ein aufgeschnittenes Schnitzel, aus dessen Mitte weich der vermeintliche Käse quillt.
  • Käseimitat in Cordon bleu© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Der Kunstkäse ist versteckt in der Zutatenliste und für Verbraucher nicht erkennbar (rote Markierung). Gleichzeitig wurde eine Minimenge an Käse verwendet, um Käse in der Kennzeichnung benutzen zu können (grüne Markierung).
  • Firma hat reagiert© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Vossko hat der Verbraucherzentrale Hamburg inzwischen mitgeteilt, dass die Rezeptur verändert wird. Es soll zukünftig kein Käseimitat mehr verwendet werden, stattdessen 9% Käse. Das neue Produkt soll ab Ende Juni 09 im Handel erhältlich sein.
  • Pizzabelag ohne Käse© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Auf der Zutatenliste dieses Produkts – angepriesen als "geriebener Pizzabelag, ideal zum Überbacken und Schmelzen" – fanden die Verbraucherschützer überhaupt keinen Käse.
  • Schafskäseimitat aus der Dose© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Die Käse-Fälschung umfasst auch zahlreiche andere Käsesorten. Hier eine Dose Schafskäseimitat von einem dänischen Hersteller.
  • Schafskäseimitat Zutatenliste© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Hier handelt es sich um ein Schafskäseimitat, das z.B. als Zutat zu Salaten in Imbissen verwendet wird. Die Produkte werden oftmals fälschlicherweise z.B. als "Salat mit Feta" (Schafskäse) angeboten.
  • Schafskäseimitat und Original© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Links: Schafskäseimitat mit glatter Schnittfläche ohne Bruchlöcher; Rechts: echter Schafskäse, brüchig mit unregelmäßiger Porung
  • Pizza-Mix mit Analogkäse© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Diesen sogenannten Pizza-Mix fanden die Verbraucherschützer im Kühlregal neben anderen Sorten geriebenen Käse.
  • Pizza-Mix mit 50% Pflanzenfett© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Die Zutatenliste zeigt, dass der vermeintliche geriebene Käse nur zu Hälfte aus echtem Käse besteht. Der Rest ist Analogkäse.
  • Imbiss-Pizza mit Käseimitat© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Bei diesem Pizzabrezel für 2,40 Euro wurde ebenfalls Analogkäse verwendet plus eine Mischung aus Gouda und Edamer Käse.
  • Pizzabrezel jetzt mit echtem Käse© Tuyet Mai Ky/ BerlinOnline
    Als Reaktion auf die Berichterstattung hatte der Hersteller der Verbraucherzentrale Hamburg angekündigt, zukünftig nur noch echten Käse verwenden zu wollen. Seit Juli 09 werden auch die Kunden darüber informiert.
  • Champignon-Baguette© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Dieses Champignon Baguette hatte die Verbraucherzentrale ebenfalls auf der Liste, inzwischen jedoch nicht mehr. Die Firma erklärte, dass nur echter Käse verwendet werde.
  • Champignon-Baguette© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Der Hersteller teilte mit, dass "für das Tip Champignon Baguette kein Analogkäse eingesetzt wird. Die in der Zutatenliste aufgeführten Zutaten pflanzliches Fett und Milcheiweiß sind Zutaten der enthaltenen Saucen.“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Zwiebelsuppe© dpa
    Rezeptideen für Suppen
  • Feldsalat mit gebackenem Kürbis© dpa
    Die besten Kürbisrezepte
  • Schritt 1: Maronen einritzen© dpa
    Maronen im Ofen zubereiten
  • Orangen© dpa
    Lebensmittel, die die Abwehrkräfte stärken
  • Dampfbad© DAK/ Hanuschke+Schneider
    Erste Hilfe bei Erkältung
  • Der Gigant unter den Gemüsen© dpa
    Kürbis: Der Gemüse-Gigant