Antibiotika im Hühnerfleisch: Ist Biofleisch besser?

Antibiotika im Hühnerfleisch: Ist Biofleisch besser?

Bio-Hühner bekommen deutlich seltener Antibiotika. Doch vor antibiotika- resistenten Keimen schützt das nur bedingt.

Schädliche Keime in Hähnchenfleisch

© dpa

Der BUND hat gefährliche Keime in Hähnchenfleisch entdeckt.

Hähnchenfleisch aus Supermärkten enthält laut einer Untersuchung oft antibiotikaresistente Keime. Wer jetzt zu Biofleisch greifen will, sollte wissen: Das schützt nur bedingt. Auch bei Biofleisch ließen sich die Krankheitserreger nicht zu 100 Prozent vermeiden, sagte Sabine Klein, Ernährungswissenschaftlerin von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. «Das liegt daran, dass diese Krankheitserreger weit verbreitet in der Umwelt sind, so dass es im Einzelfall sogar vorkommen kann, dass solche resistenten Keime auch bei Fleisch aus Betrieben vorkommen, die gar keine Antibiotika einsetzt haben.»

Bio setzt weniger Antibiotika ein

Klein rät Verbrauchern dennoch zu Biofleisch oder Fleisch von Anbietern, die nur geringfügig Medikamente einsetzen und die Hähnchen artgerechter halten, zum Beispiel mit Außenauslauf. «Dadurch kann man dazu beitragen, dass weniger Antibiotika eingesetzt werden in der Tierhaltung.» Das wiederum verhindere, dass sich in großem Maße Keime entwickeln, die unempfindlich gegenüber Antibiotika sind. Gänzlich keimfrei sei auch Biofleisch nicht. Das sei aber nicht weiter schlimm, denn bis solche Keime einen Menschen krank machen, sei eine große Menge der Erreger nötig.

Viel Antibiotikaeinsatz in der konventionellen Tierhaltung

«Selbst Biolandwirte dürfen Antibiotika einsetzen», erläuterte Klein. Allerdings sei das in der artgerechteren Tierhaltung stets das letzte Mittel und dürfe auch nur einmal angewendet werden, wenn nichts anderes mehr wirkt. Bekommen Biohähnchen wegen einer erneuten Krankheit zum zweiten Mal in ihrem Leben Antibiotika, dürfe das Fleisch nicht mehr als Biofleisch vermarktet werden. In der konventionellen Tierhaltung sei der Antibiotikaeinsatz dagegen sehr häufig.

Woran erkennt man ein Bio-Huhn?

«Es ist sehr schwierig, Fleisch aus einer weniger intensiven Tierhaltung zu erkennen», sagte Klein. Bester Hinweis sei das Biosiegel, das für die ökologische und deutlich artgerechtere Tierhaltung stehe. Es gebe auch einzelne Programme, die Antibiotika vollkommen verbieten, aber da sei der Markt kaum allgemein zu überblicken. Schlagworte wie «tiergerechte Haltung» oder «kontrollierte Aufzucht» böten ebenfalls keine Garantie, da diese Begriffe nicht geschützt seien.

Im Laden und Zuhause auf Hygiene achten

Darüber hinaus schützt ein hygienischer Umgang mit dem rohen Fleisch in der Küche vor der Übertragung von Keimen. Es dürfe kein Fleischsaft auf andere Lebensmittel beziehungsweise Gegenstände geraten, die für die Zubereitung anderer Speisen verwendet werden. «Verwendete Küchenmesser und Brettchen müssen sehr sorgfältig hinterher abgespült werden», betonte Klein. Auch die Hände sollte man sich immer wieder gut waschen, insbesondere bevor man andere Lebensmittel anfasst.

Huhn richtig durchgaren

Ganz wichtig: Geflügelfleisch muss immer gut durchgegart werden. Es muss auch im Innersten über mehrere Minuten eine Kerntemperatur von mindestens 70 Grad erreichen. Erst wenn der austretende Saft klar und nicht mehr rot ist, seien alle Krankheitskeime abgetötet, sagte die Ernährungswissenschaftlerin.

Fotostrecken:

Lebensmittel richtig lagern

  • Lebensmittel© dpa
    Lebensmittel
  • Ordnung im Kühlschrank© DAK
    Ordnung im Kühlschrank
  • Für genügend Raum sorgen© dpa
    Für genügend Raum sorgen
  • Alt vor neu© DAK
    Alt vor neu
  • Im Kühlschrank auftauen© dpa
    Im Kühlschrank auftauen
  • Richtig Verpacken© dpa
    Richtig Verpacken

Klebeschinken und Schinkenimitate

  • Echter Kochschinken oder Imitat?© dpa
    Echter Kochschinken oder Imitat?
  • Was ist sogenannter Klebeschinken?© dpa
    Was ist sogenannter Klebeschinken?
  • Worauf bestehen echter Lachs- und Nusschinken?© dpa
    Worauf bestehen echter Lachs- und Nusschinken?
  • Woraus besteht echter Schinken?© dpa
    Woraus besteht echter Schinken?
  • Was ist Schinkenimitat bei Kochschinken?© dpa
    Was ist Schinkenimitat bei Kochschinken?
  • Wie kann man Schinkenimitate erkennen?© dpa
    Wie kann man Schinkenimitate erkennen?

Wo Chemie echte Aromen ersetzt

  • Joghurt Packung© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Joghurt Packung
  • Joghurt Zutatenliste© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Joghurt Zutatenliste
  • Chips Packung© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Chips Packung
  • Chips Zutaten© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Chips Zutaten
  • Tee Packung© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Tee Packung
  • Tee Zutatenliste© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Tee Zutatenliste

Künstlicher Käse: Wo er drin ist

  • Käseimitat in Tiefkühlkost© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Käseimitat in Tiefkühlkost
  • Käseimitat in Cordon bleu© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Käseimitat in Cordon bleu
  • Firma hat reagiert© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Firma hat reagiert
  • Pizzabelag ohne Käse© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Pizzabelag ohne Käse
  • Schafskäseimitat aus der Dose© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Schafskäseimitat aus der Dose
  • Schafskäseimitat Zutatenliste© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Schafskäseimitat Zutatenliste

Uran-Werte im Mineralwasser

  • Mineralwasser S.Pellegrino© www.foodwatch.de
    Mineralwasser S.Pellegrino
  • Mineralwasser Rhönsprudel Medium© www.foodwatch.de
    Mineralwasser Rhönsprudel Medium
  • Mineralwasser Evian© www.foodwatch.de
    Mineralwasser Evian
  • Mineralwasser Apollinaris Medium© www.foodwatch.de
    Mineralwasser Apollinaris Medium
  • Mineralwasser Gut & Günstig (Edeka)© www.foodwatch.de
    Mineralwasser Gut & Günstig (Edeka)
  • Mineralwasser Altmühltaler Classic (Aldi)© www.foodwatch.de
    Mineralwasser Altmühltaler Classic (Aldi)

Was im Joghurt wirklich drin ist

  • Almighurt Erdbeere von Ehrmann abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Almighurt Erdbeere von Ehrmann abgespült
  • Almighurt Erdbeere von Ehrmann© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Almighurt Erdbeere von Ehrmann
  • Geflügelsalat mit Ananas und Mandarine von Nadler Feinkost© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Geflügelsalat mit Ananas und Mandarine von Nadler Feinkost
  • Geflügelsalat mit Ananas und Mandarine von Nadler Feinkost abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Geflügelsalat mit Ananas und Mandarine von Nadler Feinkost abgespült
  • Fettarmer Jogurt mild von Landliebe
    Fettarmer Jogurt mild von Landliebe
  • Fettarmer Jogurt mild von Landliebe abgespült© Verbraucherzentrale Hamburg/ www.vzhh.de
    Fettarmer Jogurt mild von Landliebe abgespült

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 9. Januar 2012 20:17 Uhr

Antibiotikaresistenz & Keime