Haare glätten für sechs Monate

Haare glätten für sechs Monate

Wer sein krauses Haar dauerrhaft glätten will, sollte einen Friseur um Hilfe bitten: Eine professionelle Behandlung mit dem Glätteisen hält bis zu sechs Monate an.

Haare glätten

© dpa

Kampf den Haaren: Wer nicht gegen seine Mähne ankommt, sollte einen Friseur zu Rate ziehen.

Lockiges Haar, krauses Haar und widerspenstige Mähnen können vom Friseur längerfristig geglättet werden. Manche Anbieter versprechen eine Wirkung von bis zu sechs Monaten. Maximal ist etwa ein Jahr möglich. Das geht allerdings nicht ohne Chemie und besondere Haarpflege.

Chemische Mittel plus Glätteisen

Nach einer Beratung gibt der Friseur zunächst ein spezielles Produkt auf die Haare, anschließend bearbeitet er die Strähnen immer wieder mit einem Glätteeisen, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland. Anschließend wird ein Produkt zur Stabilisierung des Haars in der neuen Form aufgetragen.

Kosten: bis 550 Euro

Die Prozedur dauert je nach Haarlänge vier bis fünf Stunden, die Kosten liegen laut Dagné zwischen 460 und 550 Euro. Da das Haar rund einen Zentimeter pro Monat wächst, werden in der Regel die Ansätze nach sechs bis neun Monaten nachbehandelt.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Friseure in Berlin
© dpa

Friseure in Berlin

Ob Kurzhaarschnitt, Haarverlängerung oder neue Haarfarbe, ein Friseur ist Profi für alle Themen rund um die Haare. Berlins Friseure nach Stadtteilen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. September 2016 13:45 Uhr