Silvester-Styling: Tipps für das passende Outfit

Silvester-Styling: Tipps für das passende Outfit

Es muss zu Silvester nicht immer das Kleine Schwarze sein. Auch andere Farben wirken festlich- und passen oftmals besser zum eigenen Hauttyp.

Alternativen zum kleinen Schwarzen

© dpa

In glänzenden Stoffen wirkt Lila sehr stark, wie hier in der Kollektion von Windsor.

Zwar bleibt das kleine Schwarze der Favorit für die Silvesterparty. Aber es muss nicht immer der Klassiker sein, denn dunkle Kleidung ist nicht für jede Frau die beste Wahl.

Silvester-Garderobe in Fuchsia

Eine Abendgarderobe in Fuchsia wirkt abenteuerlustig und fröhlich. In einem glanzvollen Stoff passt dieser leuchtende Pink-Ton besonders zu kühlen Hauttypen.

Silvester-Garderobe in Lila

Eine sichere Wahl ist Lila, sagt Dagmar Bothe, Image Consultant aus Berlin. Mit ihrer Mischung aus warm und kühl stehe die Farbe allen. Besonders schön seien lila Kleider aus schimmernder Seide oder Samt. Sie lassen Frauen kreativ und sozial erscheinen- und geheimnisvoll.

Silvester-Garderobe in Blau oder Rot

Wer als klassische Lady auf der Party auftreten will, sollte sich in Nachtblau hüllen. Die softe Alternative zu Schwarz suggeriert Understatement. Selbstsicherheit läßt sich mit roten Kleidern ausstrahlen.

Silvester-Garderobe in Gold oder Silber

In Metalltönen wiederum wirkt die Trägerin als "romantische Elster", die gern bei festlichen Anlässen glänzt. Frauen mit kühlen Hauttönen sollten dabei zu Silber greifen, warme Hauttypen zu Gold.

Silvester-Ball nur in festlicher Garderobe

Ist man zu einem Ball eingeladen, darf es ruhig etwas mehr sein. Denn eine angemessene Kleidung trage wesentlich zum festlichen Charakter bei, erklärt das Netzwerk Etikette Trainer International. Die Faustregel: lieber zu festlich als zu alltäglich.
Der Dresscode für Herren ist dabei Frack oder Smoking. Entscheidet sich der Mann für den Frack, sollte seine Begleiterin eine Abendrobe tragen. Wählt er den Smoking, kommen für sie Abendkleid oder Cocktailkleid infrage. Krawatten und Armbanduhren sind laut den Etikette-Trainern verpönt. Die Damen sollten sich entweder für ein Collier oder für Ohrringe entscheiden. Beides zusammen sei übertrieben.

Fotostrecken:

  • Herbstliches Make-up von Estée Lauder© dpa
    Augen Make-up: Sieben Profi-Tipps
  • Welcher Schmuck passt zu mir?© Susan-Hauke/ www.pixelio.de
    Welcher Schmuck passt zu mir?
  • Symbolbild© Ala/ www.fotolia.com
    Frisuren: Trendlooks stylen- So gehts

Quelle: kra/dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 22. November 2018 11:32 Uhr

Mehr zum Thema

Spezial: Silvester & Neujahr