Praxis für Traumatherapie Meike Märtens :: Psychotherapie

Anzeige

Praxis für Traumatherapie Meike Märtens

Bild 1
  • Praxis für Traumatherapie Meike Märtens
    © Praxis für Traumatherapie Meike Märtens

    Behandlungsraum

  • Praxis für Traumatherapie Meike Märtens
    © Praxis für Traumatherapie Meike Märtens

    Whippet Artus

  • Praxis für Traumatherapie Meike Märtens
    © Praxis für Traumatherapie Meike Märtens

Ressourcenorientierte Traumatherapie für Menschen mit Komplextraumatisierung

Mit ressourcenorientierter Traumatherapie können Sie das traumatische Material langsam und auf schonende Weise integrieren. Ihre Stärken und Kompetenzen stehen im Vordergrund und der Fokus wird auf das Positive gelegt. Mit Imaginationstechniken wird das Positive verstärkt, wodurch Sie aktiv ein Gegengewicht zum Trauma schaffen. Nach und nach wird es Ihnen möglich sein, das Erlebte zu realisieren und anschließend zu integrieren. Hierdurch werden die Symptome vergehen, die durch das Abspalten des traumatischen Materials entstanden sind.

Durch gezielte therapeutische Interventionen, die sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen richten, werden wir in der Anfangsphase der Therapie den Fokus auf Ihre Stabilisierung legen, um uns dann anschließend gemeinsam und sehr behutsam der Aufarbeitung der erlebten Traumata zuzuwenden.

Seit meiner Praxisgründung im Jahr 2015 habe ich mich auf die Behandlung von Komplextraumata spezialisiert, insbesondere in den Bereichen sexualisierte Gewalt, sexueller Missbrauch, organisiertes Verbrechen und rituelle Gewalt.

Bei meiner täglichen Arbeit begleitet mich seit Herbst 2016 mein Whippet Artus. Er kann Sie in emotionalen Momenten unterstützen und hat durch seine ruhige, ausgeglichene und freundliche Art eine sehr beruhigende Wirkung.

Methoden:

  • PITT (Psychodynamisch imaginative Traumatherapie) nach Luise Reddemann
  • Behandlung traumabedingter struktureller Dissoziation nach Ellert Nijenhuis
  • IKR (Inneres Kinder Retten) nach Gabriele Kahn
  • EST (Ego-State-Therapie) nach Jochen Peichl u.a.
  • Imaginationstechniken und Methoden aus der Hypnotherapie

Zahlungshinweise

Bitte beachten Sie, dass ich als Heilpraktikerin die Therapie nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnen kann.

Sprechzeiten

  • Termine nach Vereinbarung

Trauma, psychologische Beratung, psychologisches Coaching, rituelle Gewalt, sexueller Missbrauch