Die richtige Klinik für Haartransplantation in Berlin finden

Die richtige Klinik für Haartransplantation in Berlin finden

Neu: Fachärzte Event für Haartransplantation erstmalig in Berlin - Haaranalyse in Berlin am 13.04.2019 bei Elithairtransplant.

Haartransplantation Elithairtransplant

© Elithairtransplant Istanbul

Am 13.04.2019 findet in Berlin zum zweiten Mal der Friends Hair Day statt. Elithairtransplant veranstaltet regelmäßig solche Events um den Menschen, welche von Haarausfall betroffen sind zu helfen. Es sind renommierte Experten aus verschiedenen Ländern eingeladen und helfen euch mit euren Problemen und führen eine kostenlose Haaranalyse durch. Hier erhalten Sie alle weiteren Informationen.
Immer mehr Berliner entscheiden sich für den Eingriff der Haarverpflanzung. Die Behandlung erfährt derzeit einen regelrechten Boom. Aus diesem Anlass haben wir einmal nachgeforscht. Was ist dran an dem Hype? Ein effizienter Weg zurück zu vollem Haar? Wenn sogar Weltstars wie Ricardo Quaresma die renommiertesten Haarexperten aufsuchen, rückt der Eingriff vielleicht zurecht immer mehr in den Fokus. Wir haben alle wichtigen Infos der Beratungsstellen für Haartransplantationen in Berlin für Sie zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen.

Die Welt im Haarfieber

Den Wunsch nach vollem Haar hegen viele. Symbol für Fitness, Gesundheit und Attraktivität: Seit jeher spielt die Mähne für die Gesellschaft eine wichtige Rolle. Ludwig XIV machte damals im Frankreich des 17. Jahrhunderts die so genannte „Allongeperücke“ sogar zum Staatssymbol. Haarteile bis hinunter zu den Hüften sind heute glücklicherweise nicht mehr im Trend und auch nicht notwendig. Denn wer tatsächlich unter Haarausfall leidet, muss nicht mehr auf Toupets und co. setzen, um der Welt vorzutäuschen, es handele sich dabei um Naturhaar.

Haartransplantation in der Mitte der Gesellschaft

Angefangen hat der Hype zwar bei Stars und Größen wie Wayne Rooney, Jürgen Klopp oder Christian Lindner. Doch aktuelle Umfragen zeigen: Der Eingriff der Haartransplantation ist längst beim Querschnitt der Gesellschaft angekommen. Auch Schüler und Studenten machen von der Methode Gebrauch. Ja, Sie haben richtig gelesen. Der erblich bedingte Haarausfall schlägt manchmal sogar schon mit 18 Jahren zu. Der Leidensdruck ist besonders groß, wenn Mitschüler mit einer vollen Haarpracht gesegnet sind und man selbst unter immer lichter werdendem Haar oder Geheimratsecken leidet. Die Folge ist häufig Mobbing: Was im Spaß gesagt wird, kann Betroffene trotzdem verletzen.

Die Preise für eine Haarverpflanzung in Berlin

Doch wie kann man sich den Eingriff leisten? Schließlich sind mit einer Haartransplantation in Berlin Kosten verbunden. Durchschnittswerte für die Behandlung liegen derzeit zwischen 6000 und 12.000 Euro. Das können sich jedoch nur die wenigsten leisten. Wer sich in der Hauptstadt an die Beratungsstellen der Klinik für Haartransplantation Elithairtransplant wendet, kann von Angeboten wie Ratenzahlungen zum 0 % Zins profitieren.

Wenn es um Haarbehandlungen und Haartransplantationen geht, kommt man nicht umhin, diesen Namen zu erwähnen. Die Firma hat sich vor allem deshalb etabliert, weil sie für „haarige“ Problemfälle geeignete Lösungen findet und den Eingriff der Eigenhaarverpflanzung nur dann ausführt, wenn er von Erfolg gekrönt ist. Um dies herauszufinden, gibt es Beratungsstellen in Berlin (Charlottenburg und Neukölln), die sich auf Haaranalysen spezialisiert haben. Dabei wird ermittelt, ob und wie geeignet Ihr Haar für den operativen Eingriff ist. Die Marke bietet diesen Service übrigens bundesweit an: Der tatsächliche Eingriff findet dann in Istanbul statt, Anreise, Aufenthalt und Dolmetscher inklusive. Vorab kann man sich über einen speziell programmierten Haarkalkulator online die Erfolgschancen ausrechnen lassen.

Haartransplantation mit der FUE-Saphir-Methode

Wer für den Eingriff geeignet ist, profitiert von dem neuesten medizinischen Forschungsstand: Mittels der FUE (Follicular Unit Extraction) werden Haarwurzelgruppen aus dem Hinterkopf entnommen, in einer nährstoffreichen Lösung zwischengelagert und schließlich in den Empfängerbereich transplantiert. Klingt leicht? Ist es aber nicht. Für jeden einzelnen Zwischenschritt ist ein erfahrener Spezialist zuständig: Angefangen bei der Vorzeichnung auf dem Kopf, über das Vermessen geeigneter Haarwurzeln bis hin zur tatsächlichen OP.
Mittels einer goldenen, von einem Mikromotor betriebenen, Hohlnadel werden, die im Vorfeld sorgfältig ausgewählten Grafts (Einheiten aus Haarwurzeln) entnommen.
Nachdem die Haarkanäle in der Kopfhaut mit einer scharfen Saphirnadel geöffnet wurden, können die präparierten Haare verpflanzt werden. Dabei sind Wuchsrichtung und Austrittswinkel von essentieller Bedeutung.

Wenn Sie bei der Nachsorge alle Tipps und Empfehlungen des Arztes beachten, können Sie sich nach etwa 10 bis 12 Monaten an einem fülligen Endergebnis erfreuen.

Sollten Sie laut der Berliner Anlaufstellen für Haartransplantationen nicht für den Eingriff geeignet sein, gibt es alternative Methoden, die ebenfalls ein dichteres Erscheinungsbild auf dem Kopf ermöglichen.

Die Haarpigmentierung für mehr optische Fülle

Als Starkicker Ricardo Quaresma sich hilfesuchend an Dr. Balwi von Elithairtransplant wandte, dachte er noch, er sei der perfekte Kandidat für eine Haarverpflanzung. Er irrte sich. Die Haaranalyse kam zu einem anderen Ergebnis. Die Ausgangslage war schlichtweg zu füllig. Die geeignete Lösung war eine Haarpigmentierung, bei der kleine Pünktchen unter die Kopfhaut tätowiert werden, die wie echte Haarfollikel aussehen. Das Gesamtergebnis wirkt nun wesentlich dichter und voller.

Eine weitere Option, schütteres Haar zu kräftigen und das Wachstum anzukurbeln, ist die so genannte PRP (Platelet Rich Plasma)- Behandlung. Dabei wird Ihnen Ihr eigenes plättchenreiches Blutplasma von einem fachkundigen Heilpraktiker unter die Kopfhaut gespritzt. Dies stärkt die Haarwurzeln und nach mehrmaliger Anwendung besteht eine hohe Chance auf kräftig nachwachsendes Haar. Der Trend wurde ursprünglich unter dem Namen „Vampirlifting“ bekannt. Stars wie Kim Kardashian nutzen die Therapie vor allem zur Hautstraffung. Doch auch wer über eine Haartransplantation nachdenkt, kann nach dem operativen Eingriff das Haarwachstum mit der PRP-Behandlung beschleunigen und unterstützen.

In regelmäßigen Abständen findet in Deutschland ein Fachärztekongress zum Thema der Haartransplantation statt. In diesem Zug hat die Firma Elithairtransplant den Friends Hair Day ins Leben gerufen. Wer an einem Vortrag von Dr. Balwi höchstpersönlich teilnehmen möchte, findet an diesem Tag die Gelegenheit dazu. Da der Experte sich ständig international weiterbildet, verfügt er über einen umfangreichen Erfahrungsschatz auf dem Gebiet der Haarverpflanzungen und kennt alle Innovationen. Außerdem werden weitere Experten aus Deutschland zu den neuesten Entwcklungen der Haarverpflanzung Informationen verteilen.

Fazit

Die Anlaufstellen für Haartransplantation in Berlin erfahren aktuell viel Aufwind. Nicht nur Stars wie Jürgen Klopp und Ricardo Quaresma begeben sich vertrauensvoll in Expertenhände. Immer mehr Hauptstädter möchten sich nicht mit ausfallendem Haar abfinden und entscheiden sich für den Eingriff. Der wohl wichtigste Punkt ist der der Vertrauenswürdigkeit. Langjährige Erfahrung und fachliche Kompetenz der richtigen Klinik stellen sicher, dass Ihnen keine Mogelpackung aufgeschwatzt wird. Nur wer tatsächlich für den Eingriff geeignet ist, wird auch eine OP erhalten. All die, die nicht infrage kommen können von Alternativmethoden wie der PRP-Behandlung und der Mikrohaarpigmentierung profitieren. Betroffene von Haarausfall die vor den Kosten einer Haartransplantation in Berlin und Deutschland im Allgemeinen zurückschrecken, haben die Möglichkeit auf eine bequeme Ratenzahlung. Niemand muss sich mit seinem Haarverlust abfinden und unter der Situation leiden.
Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Berlin.de und die BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG sind nicht für den Inhalt verantwortlich.

Aktualisierung: Montag, 8. April 2019 16:30 Uhr