Riester: Bei Auszahlung bis zu 100 Prozent Unterschied möglich

Riester: Bei Auszahlung bis zu 100 Prozent Unterschied möglich

Wer einen Vertrag zur Riester-Rente abschließen will, sollte sich vorher genau informieren. Denn die versprochene Auszahlung kann stark variieren.

Riester-Rente

© dpa

Enorme Unterschiede bei den garantierten Renten: Wer sich jetzt gut informiert, ist später im Vorteil. Foto: Jens Büttner

Bei der Suche nach einer geeigneten Riester-Rente sollten Verbraucher genau hinsehen. Denn laut einer Untersuchung des Analysehauses Morgen & Morgen gibt es bei gleichem monatlichen Beitrag enorme Unterschiede in den garantierten Renten.

Lohnt sich Riester überhaupt?

Ein Beispiel: Ein heute 37-jähriger Mann zahlt monatlich 100 Euro in seinen Vertrag. Wird die Rente mit 67 Jahren ausgezahlt, erhält der Kunde je nach Tarif eine garantierte Rente zwischen 79 und 164 Euro pro Monat. Das sind knapp 100 Prozent Unterschied im Rentenbezug.
Durchschnittlich werden laut Morgen & Morgen rund 130 Euro garantierte Rente ausgezahlt. Gründe für die großen Unterschiede sind der Studie zufolge die Kosten und die unterschiedlichen Tarifstrukturen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 26. November 2012 14:58 Uhr

Mehr zum Thema