Anwälte für Betreuungsrecht

Anwalt für Betreuungsrecht

Die Vorsorgevollmacht hilft im Ernstfall
Das Betreuungsrecht dient dem Schutz und der Unterstützung erwachsener Menschen, die wegen einer Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können und auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Dies schließt psychische Krankheiten sowie geistige und seelische Behinderungen mit ein. Typische Anwendungsfälle der Berliner Anwälte mit Schwerpunkt Betreuungsrecht sind beispielsweise die Anfertigung von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, die Vertretung von Betroffenen im Betreuungsverfahren sowie die rechtliche Beratung von Betreuern bei Fragen zu Vergütung und Haftung.

Anwälte mit Schwerpunkt Betreuungsrecht (Auswahl)

Häufige Streitfälle im Betreuungsrecht

Patientenverfügung

Die Patientenverfügung regelt, welche medizinischen Maßnahmen greifen sollen, wenn eine Person selbst keine Entscheidungen mehr treffen kann. Um rechtlich bindend zu sein, muss das Dokument den Umgang mit genauen Krankheitsbildern in definierten Behandlungssituationen festlegen. Dafür ist die Zuhilfenahme eines Anwalts für Betreuungsrecht dringend anzuraten. Zum einen sorgt er dafür, dass die Patientenverfügung rechtssicher formuliert ist. Zum anderen erläutert er seinen Mandanten jeden einzelnen Passus und erklärt, welche Konsequenzen die jeweilige Entscheidung in der Praxis nach sich zieht.

Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht erhält der Bevollmächtigte die Befugnis, sämtliche Angelegenheiten einer Person an seiner statt zu regeln. Dies betrifft finanzielle, geschäftliche und rechtliche Aspekte. Genaue Formulierungen sind daher von großer Relevanz: Ein fehlerhafter oder unbedachter Wortlaut in der Vollmacht kann weitreichende Konsequenzen für den Betroffenen nach sich ziehen. Die Zuhilfenahme eines Anwalts ist deshalb bei der Erstellung dieses wichtigen Dokuments sehr ratsam.

Betreuungsverfügung

Die Betreuungsverfügung ist gewissermaßen die "kleine Schwester" der Vorsorgevollmacht. Es handelt sich dabei nicht um eine Anweisung, sondern vielmehr um die Äußerung eines Wunsches. Die Betreuungsverfügung hält fest, wer als Betreuer gewünscht ist und welche Person keinesfalls zum Betreuer ernannt werden soll. Das Amtsgericht prüft die Vorschläge und ernennt anschließend einen Betreuer. Sofern eine gewünschte Person die notwendigen Voraussetzungen erfüllt, ist das Gericht an den Wunsch gebunden. Oftmals dient eine Betreuungsverfügung als Absicherung einer Vorsorgevollmacht.

Berufsbetreuer

Wurde kein Betreuer bestimmt oder ist der Wunschbetreuer ungeeignet, ernennt das Amtsgericht eine passende Person. Dabei kann es sich um einen Familienangehörigen oder um einen sogenannten Berufsbetreuer handeln. Dieser übt rechtliche Betreuungen gewerblich aus und wird dafür bezahlt. Meist sind Berufsbetreuer gelernte Rechtsanwälte, Pfleger oder Sozialpädagogen. Mitunter sind die Angehörigen des Betreuten mit der Ernennung nicht einverstanden. In solchen Fällen kann ein Anwalt für Betreuungsrecht dabei helfen, eine Alternative zu ermitteln und durchzusetzen.

Vergütung des Betreuers

Grundsätzlich agiert ein Bevollmächtigter oder Betreuer ehrenamtlich. Zwei Ausnahmen bestehen jedoch. Berufsbetreuer haben einen Anspruch auf Vergütung. Zudem kann die Vorsorgevollmacht ein Gehalt für den Bevollmächtigten bestimmen. Bei Streitigkeiten zwischen den Angehörigen des Betreuten und dem Betreuer bezüglich der Vergütung kann ein Anwalt für Betreuungsrecht Klarheit in die Situation bringen. Er prüft, ob sich die Höhe des Gehalts innerhalb des gesetzlichen Rahmens befindet und vermittelt zwischen den Parteien.

Betreuerhaftung

Der Betreuer kann für die Handlungen, die er im Rahmen der Betreuung ausführt, haftbar gemacht werden. Verletzt er seine Pflichten - etwa indem er sich nicht an die Bestimmungen der Vorsorgevollmacht hält oder eigene Gelder mit denen des Betreuten vermischt - muss er mit Schadensersatzforderungen rechnen. Anwälte für Betreuungsrecht beraten und vertreten in diesen Situationen beide Parteien gleichermaßen.

Aktuelles zum Thema Pflege

Pflege
© dpa

Pflege & Altenpflege

Informationen, Tipps und Links zu Pflege, Altenpflege, Pflegefällen, ambulanter Pflege, stationärer Pflege, Pflegeberatungen und Pflegeangeboten in Berlin. mehr