Themen » Finanzen & Recht » Konto & Banken

Geldschein beschädigt - und wertlos?

Eingerissen, durchgerissen, halb verbrannt: Beschädigte Banknoten will keiner annehmen. Doch sind sie auch automatisch wertlos?
Stark beschädigte Banknoten umtauschen
Diese Euroscheine wurden bei einem Brand in Mitleidenschaft gezogen. © dpa

Selbst wenn Banknoten vom Waschen in Mitleidenschaft gezogen oder angerissen sind, können Kunden damit grundsätzlich immer noch bezahlen. Dies erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Der Einzelhandel sei zwar nicht dazu verpflichtet, die Banknote anzunehmen, erklärt Ulrich Binnebößel vom Handelsverband Deutschland. In vielen Fällen kämen Händler Verbrauchern aber entgegen.

Beschädigte Geldscheine umtauschen

Daneben gibt es die Möglichkeit, die kaputte Scheine einfach gegen einwandfreie umzutauschen. In der Regel macht das die Hausbank. Sie ist zwar ebenso wie der Einzelhändler nicht verpflichtet, das Geld umzutauschen, tut es unter Umständen aber dennoch. Bei stärkeren Beschädigungen sollten sich Verbraucher an die Bundesbank wenden. Diese ersetzt das Geld kostenlos. Voraussetzung dafür: Etwas mehr als die Hälfte des Scheins ist noch vorhanden.

Grund für starke Beschädigung muss nachgewiesen werden

Verbraucher haben dann drei Optionen. Entweder bringen sie das Geld zu einer Bundesbank-Filiale in ihrer Region oder schicken es per Post ein. Fehlt ein größerer Teil des Scheines, wird es komplizierter: Dann müssen Verbraucher nachweisen, wieso das Geld beschädigt ist. «Wenn das Weihnachtsgeld von Oma die Tischkerze berührt und Feuer fängt, ist das Geld also nicht verloren», erläutert Malte Vieth von der Deutschen Bundesbank.

Alle Überbleibsel des Geldscheins einschicken

Dabei gilt folgendes: Alle Überbleibsel des Geldscheins, auch kleinste Teile, sollten der Bundesbank eingesammelt und als Beweis eingeschickt werden. Nur wenn Scheine mutwillig beschädigt wurden, nimmt die Bundesbank sie nicht zurück.

Bundesbank tauscht auch D-Mark-Noten um

Übrigens können Verbraucher sowohl Euro- als auch alte D-Mark-Noten umtauschen - meist müssen sie dafür keine Gebühr bezahlen. Allein im vergangenen Jahr wurden bei der Bundesbank Geldscheine im Wert von etwa 32 Millionen Euro zur Erstattung eingereicht.

So viele Münzen - wohin damit?

Kleingeld: Wo Sparer Münzen in Scheine tauschen können

Sparschwein geschlachtet oder Centmünzen gehortet? Wer viele Münzen in Scheine tauschen will, muss der Bank zuvor etwas Arbeit abnehmen. mehr »
Quelle: dpa/Berlin.de
Aktualisierung: Mittwoch, 9. März 2016 13:43 Uhr

max 16°C
min 5°C
Teils bewölkt mit vereinzelten Schauern Weitere Aussichten »

Für jeden Anlass die passende Location

Eventlocations in Berlin
Berlin bietet außergewöhnliche Räumlichkeiten für Tagungen, Hochzeiten, Partys oder Firmenevents... mehr »

Banken und Sparkassen im BerlinFinder

Kundenberatung
Übersicht der Bankfilialen in Berlin. mehr »

Widerrufsgenerator

123recht.net - Untermietvertrag
Der Widerrufsgenerator erstellt eine individuelle Widerrufs- erklärung anhand Ihrer Angaben mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »
(Bilder: dpa; locationportale.de; 123recht.net; Klicker/pixelio.de)