Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services :: Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Reiserecht und Tourismusrecht

Anzeige

Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services

Bild 1
  • Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services
    © Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services
  • Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services
    © Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services
  • Anwalt für Reiserecht - Bartholl Legal Services
    © Bartholl Legal Services

    Rechtsanwalt-Bartholl-Berlin

Rechtsanwalt Jan Bartholl ist als Anwalt für Reiserecht bundesweit tätig. Herr Bartholl ist erfahrener Rechtsanwalt im Reisevertragsrecht und Luftverkehrsrecht.

Die Kanzlei Bartholl Legal Services aus Berlin ist als Rechtsanwaltskooperation in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg für die Vertretung in Fluggastrechten bekannt.

Fluggastrechte der europäischen Verordnung Nr. 261/2004

In der Erstberatung zu Fluggastrechten erarbeitet ein Anwalt für Fluggastrechte mit Kunden einen konkreten Lösungsansatz, der ein vernünftiges, kostengünstiges und nachhaltiges Ergebnis beinhaltet. In der Beratung zu Problemen bezüglich europäischer Fluggastrechte, wie Ansprüche bei Flugverspätung, Entschädigung bei Flugausfall oder welche Möglichkeiten es bei einer Flugänderung gibt, vermittelt ein Rechtsanwalt für Fluggastrechte verständlich die Rechtslage und erklärt das konkrete Vorgehen mit Handlungsvroschlägen.

Die Rechtsberatung als Anwalt für Fluggastrechte umfasst insbesondere die Thematiken:

Flugannullierung

Die VO Nr. 261/2004 statuiert in Artikel 5 i.V.m. Artikel 7 einen unmittelbaren Anspruch für Fluggäste auf Entschädigung über 250, 400 oder 600 Euro gegenüber der ausführenden Fluggesellschaft, wenn der Flug annulliert oder gecancelt worden ist. Ein Anwalt für Reiserecht der Rechtsanwaltskooperation Bartholl Legal Services steht Rechtsuchenden bei Fragen zu einer Flugannullierung zur Verfügung.

Flugverspätung

Der Ausgleichsanspruch aus Artikel 7 der VO 261/04 bezieht sich nach dem Wortlaut der Fluggastverordnung ausschließlich auf eine „Annullierung eines Fluges“ (Art. 5 VO Nr. 261/04). Seit der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Sturgeon gegen Condor Flugdienst GmbH und Air France S.A. aus dem Jahre 2009 können Fluggäste ihre Ansprüche auf Entschädigung wegen einer Flugverspätung ebenfalls auf Artikel 7 der Fluggastverordnung Nr. 261/2004 stützen. Der EuGH entschied, dass Fluggäste, die von einer Flugverspätung betroffen sind, rechtlich „gleichgestellt“ sind, wenn ihr Flug mehr als drei Stunden verspätet landet. Die Kanzlei Bartholl Legal Services berät Kunden zu allen Fragen einer Flugverspätung.

Flugausfall

Neben der direkten Annullierung eines Fluges durch die Fluggesellschaft steht der Flugausfall nach verpasstem Anschlussflug oder Verpassen des Weiterfluges. Wer nach einer verspäteten Landung am Flughafen den Anschlussflug verpasst, kann ebenfalls Entschädigung für die Verspätung verlangen. Ein verpasster Anschlussflug oder nicht erreichter Weiterflug und die daran anschließende Verspätung von mehr als 3 Stunden am letzten Flughafen gewähren Flugpassagieren ebenso eine Kompensation für den Flugausfall wie die Umbuchung auf einen späteren Ersatzflug oder eine Flugverspätung von mehr als drei Stunden oder eine Flugannulierung. Die Rechtsanwaltskanzlei Bartholl Legal Services bietet Rechtsberatung zu allen Fragen rund um einen Flugausfall oder eine Flugumbuchung durch einen Anwalt für Reiserecht.

Flugänderung

Eine Flugänderung ist ärgerlich. Das Gesetz gewährt Fluggästen jedoch rechtliche Reaktionsmöglichkeiten bei einer Flugänderung und einseitigen, nicht gewünschten Umbuchung auf einen anderen Flug. Neben einem Schadensersatzanspruch können Ansprüche auf Ausgleichszahlung und Entschädigung sowie Aufwendungsersatz für entstehende Zusatzkosten (wie Taxikosten, Hotelkosten, Verpflegungskosten, Kosten für die Buchung eines Ersatzfluges, Schadensersatz für Verdienstausfall, Mietwagenkosten, etc.) bestehen. Bei einer Flugänderung im Rahmen einer Pauschalreise stehen Reisenden Ansprüche auf Umbuchung auf einen gewünschten Flug und etwaige Schadensersatz und Reisepreisminderungsansprüche gegen den Reiseveranstalter zu. Ein Anwalt für Reiserecht der Kanzlei Bartholl Legal Services berät Reisende bei einer Flugänderung einer Pauschalreise.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter (030) 5770 3983 0.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ra-janbartholl.de

Öffnungszeiten

  • Mo. - Fr. 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr
  • Termine nach Vereinbarung

Anwalt für Flugrecht, Anwalt für Reiserecht, Anwalt für Reiserecht online, Anwalt für Urlaubsrecht, Anwalt Fluggastrecht, Anwalt Flugverspätung, Anwalt Luftverkehrsrecht, Entschädigung Flugverspätung, Flugannulierung, Flugausfall, Flug gecancelt, Flugrecht Anwalt, Flugumbuchung, Gepäckverlust Rechte, Gepäckverspätung, Luxembourg Anwalt, Rechtsanwalt für Flugrecht, Rechtsanwalt Fluggastrechte, Rechtsberatung Reiserecht