Kinderzuschlag kann jetzt online beantragt werden

Kinderzuschlag kann jetzt online beantragt werden

Das Formular zur Beantragung des Kinderzuschlags gab es bisher nur bei der Familienkasse. Nun kann man den Antrag auch auf einer Website der Arbeitsagentur ausfüllen.

Online-Antrag auf Kinderzuschlag

© dpa

Der Kinderzuschlag ist eine finanzielle Unterstützung für Eltern mit geringem Einkommen. Den Antrag dafür können sie jetzt auch online ausfüllen.

Der Kinderzuschlag der Familienkasse kann nun auch online beantragt werden. Unter www.kinderzuschlag.de finden Eltern alle Informationen, die sie für einen Antrag brauchen. Schritt für Schritt werden sie durch das Formular geführt, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt.

Wer hat Anspruch auf den Kinderzuschlag?

Der Kinderzuschlag ist eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für Eltern, die ihren eigenen Unterhalt bestreiten können, deren Einkommen aber nicht reicht, um den Unterhalt der Kinder zu sichern. Der Zuschlag kann bis zu 185 Euro monatlich je Kind betragen. Dabei wird das Einkommen der Eltern individuell berücksichtigt.

Wie kommt der Online-Antrag zur Familienkasse?

Nach dem Ausfüllen des Online-Antrags muss das automatisch erzeugte Antragsdokument aus rechtlichen Gründen allerdings noch ausgedruckt und unterschrieben an die Familienkasse geschickt werden. Wer keinen Drucker hat, kann den Antrag aber auch von der Familienkasse ausdrucken und sich per Post zur Unterzeichnung zuschicken lassen.
Gut betreut vom Babysitter
© dpa

Familien-Ratgeber

Ratgeber für Familien in Berlin mit Tipps zu Kindererziehung, Umgang mit Teenagern, Generationenfragen, Schule, Kita und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. Februar 2020