Ein-Kind-Familien überwiegen in Berlin und Brandenburg

Ein-Kind-Familien überwiegen in Berlin und Brandenburg

Mehr als die Hälfte aller minderjährigen Kinder in Berlin und Brandenburg wachsen als Einzelkinder auf.

Eine Familie läuft mit Tochter

© dpa

Familie mit Tochter.

Von den Familien mit Kindern unter 18 Jahren lag der Anteil an Ein-Kind-Familien laut Mikrozensus 2015 in Berlin bei 57 Prozent und in Brandenburg bei 58 Prozent, teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. 33 Prozent der Familien hatten zwei minderjährige Kinder, drei oder mehr minderjährige Kinder gab es in Berlin in 11 Prozent und in Brandenburg in 8 Prozent der Familien.

Hoher Anteil von Alleinerziehenden

Insgesamt lebten 2015 in Berlin rund 340.000 und in Brandenburg rund 235.000 Familien mit Kindern unter 18 Jahren. In etwa der Hälfte davon sind die Eltern miteinander verheiratet. Alleinerziehende mit ihren Kindern machten in Berlin 32 Prozent und in Brandenburg 26 Prozent der Familien aus.
Gut betreut vom Babysitter
© dpa

Familien-Ratgeber

Ratgeber für Familien in Berlin mit Tipps zu Kindererziehung, Umgang mit Teenagern, Generationenfragen, Schule, Kita und mehr

Kindercasting
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 13. Mai 2016