Badeunfall: Kinder ertrinken leise

Badeunfall: Kinder ertrinken leise

Kinder sind besonders durch Ertrinken gefährdet, denn sie rufen in der Not nicht um Hilfe. Sie sind aber nicht die einzige Risikogruppe für Badeunfälle.

Badeunfall vorbeugen

© dpa

Seen, Flüsse und Meere bieten im Sommer die Chance auf Abkühlung. Aber sie bergen auch Risiken.

Die tödlichen Gefahren für kleine Kinder lauern schon im flachen Wasser. Gerade in Badeseen gibt es im Uferbereich einzelne tiefere Stellen. Oder zwei, drei Schritte weg vom Ufer und das Wasser wird tief. Dann kann es schnell zu spät sein.

Kinder rufen vor Ertrinken nicht um Hilfe

«Kinder ertrinken leise», erklärt der Rettungsschwimmer Frank Villmow von der DLRG Berlin. «Sie schreien nicht um Hilfe wie Erwachsene.» Bei Kleinkindern sind Oberkörper und Kopf im Verhältnis zum Rest des Körpers schwerer. Reichen die Füße nicht mehr auf den Boden, kann der Körper nach vorne kippen. Der Kopf gerät unter Wasser. «Bei kleinen Kindern im Wasser müssen Eltern direkt danebenstehen», sagt Villmow. «Es reicht nicht, wenn sie 50 Meter weiter auf einer Decke sitzen.»

Auch ältere Menschen und Männer sind gefährdet

Gefährdet sind nicht nur Kinder. Ältere Menschen gehören ebenso zur Risikogruppe. Gerade Männer überschätzen ihre Kräfte- vor allem, wenn Alkohol im Spiel ist. Der DLRG-Einsatzleiter Jens Serbser kennt das: «Da nimmt man sich ein ankerndes Schiff oder eine Boje als Zielmarke und denkt nicht daran, dass man auch noch den Rückweg schaffen muss.» Unter den Badetoten sind letztendlich Menschen jeden Alters.

Immer mehr Flüchtlinge unter den Badetoten

Unter den Badetoten sind inzwischen auch viele Asylbewerber und Flüchtlinge aus arabischen Ländern und Afrika. DLRG-Verbände bieten spezielle Schwimmkurse an. In Bayern gibt es ein extra Informationsblatt in diversen Sprachen. Die Retter dort sprechen von einem «beachtlichen Teil Flüchtlinge» unter den Ertrunkenen.
Der Strand am Helenesee
© dpa

Badeunfall: Erste Hilfe gegen Ertrinken

Die Gefahren beim Baden werden häufig unterschätzt und nicht immer ist ein Bademeister anwesend. Was man tun kann, wenn man einen Badeunfall sieht und helfen will. mehr

Keime im Badesee
© dpa

Badeseen in Berlin

Informationen zu Berlins wichtigsten Badeseen und Strandbädern sowie in der Umgebung liegende Cafés, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten. mehr

Quelle: BDE/dpa

| Aktualisierung: 19. Juni 2017