Neun Städte testen grünen Pfeil für Radfahrer

Neun Städte testen grünen Pfeil für Radfahrer

Fahrradfahrer erhalten ein neues Verkehrszeichen: den grünen Pfeil. 2020 könnte er bundesweit zum Einsatz kommen. Doch zunächst wird das Schild in neun Städten getestet.

Grüner Pfeil für Radfahrer

© dpa

Pilotversuch: Der grüne Pfeil nur für Radfahrer könnte ab 2020 eingeführt werden.

Der grüne Pfeil, der Autofahrern das Abbiegen nach rechts trotz roter Ampel erlaubt, ist seit langem bekannt. Nun beginnt in einigen Städten ein Test mit einem grünen Pfeil, der nur für Radfahrer gilt.

Grüner Pfeil: Diese Städte testen ihn

Während die Autos warten müssen, dürfen Radler entweder auf der Straße oder auf dem Radweg abbiegen. In Bamberg, Darmstadt, Düsseldorf, Köln, Leipzig, München, Münster, Reutlingen und Stuttgart würden dafür an bestimmten Knotenpunkten entsprechende Verkehrszeichen angebracht.

Bundesweite Einführung ab 2020?

Die Verkehrszeichen zeigen unter dem grünen Pfeil das Wort «nur» und dann ein Fahrrad, teilte die Bundesanstalt für Straßenwesen in Bergisch Gladbach mit. Je nach Ergebnis könnte der grüne Pfeil nur für Radfahrer ab 2020 bundesweit eingeführt werden.
Radfahren in Berlin
© dpa

Fahrrad

Alle Infos rund ums Fahrrad: Fahrradtypen, Tipps zu Fahrradkauf, Reparatur und Pflege, Sicherheit, Verkehrsrecht und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. Januar 2019