Klimastreik in Berlin: Großdemonstration am Freitag

Klimastreik in Berlin: Großdemonstration am Freitag

Zehntausende junge Menschen wollen in Berlin und Deutschland am Freitag, den 29. November 2019 dem Aufruf der Bewegung «Fridays for Future» folgen und für mehr Klimaschutz auf die Straße gehen.

Demo: Fridays for Future

© dpa

Die verschiedenen Bündnisse appellierten auch an alle Erwachsenen, nicht zur Arbeit zu gehen, sondern zu demonstrieren. In Berlin sind an dem Tag mehrere Demonstrationen geplant. Angemeldet sind bei der Polizei 50.000 Teilnehmer.

#AlleFürsKlima: Route des Berliner Klimastreiks führt durch Mitte

Nach einer der Auftaktkundgebung am Brandenburger Tor um 12 Uhr soll sich der Demonstationszug unter dem Motto «#AlleFürsKlima» gegen 13 Uhr auf den Weg durch Berlin-Mitte machen. Ziel ist dann erneut das Brandenburger Tor, wo es zu einer Abschlusskundgebung mit Musik und Reden kommen soll. Ende des Klimastreiks ist gegen 16 Uhr geplant. Die genaue Route führt über Ebertstraße, Behrenstraße, Glinkastraße, Neustädtische Kirchstraße, Reichstagufer, Friedrichstraße, Reinhardtstraße, Luisenstraße, Wilhelmstraße, Scheidemannstraße, Yitzhak-Rabin-Straße und Straße des 17. Juni zurück zu dem Wahrzeichen.

Seeed und Die Lochis treten auf

Zur Unterstützung der Demo hat sich die Berliner Band Seeed angekündigt. Sie kommt zu einem Liveauftritt ans Brandenburger Tor. Auch Die Lochis, Dota Kehr, Mal Élevé, Lary und Anselm Bresgott haben sich angemeldet. Als Redner sind unter anderem Maja Göpel und Leonie Wenz (Scientist for Future), Reiner Hoffmann (Vorsitzender DGB), Christian Thomsen (Präsident TU Berlin) und Charlotte Roche eingeplant.

Erhebliche Verkehrseinschränkungen erwartet

Die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) weist darauf hin, dass es zu erheblichen Verkehrsstörungen und Sperrungen in Mitte und Tiergarten kommen wird. Die VIZ erwartet, dass die Straße des 17 Juni in beiden Richtungen zwischen 12 und 18 Uhr gesperrt sein wird. Für Verkehrsbehinderungen kommt es auch durch Zubringerdemonstrationen, etwa zwischen 10 Uhr und 11:30 Uhr im Bereich Südstern, Hasenheide, Bergmannstraße, Gneisenaustraße und Mehringdamm. Eine weitere Zubringerdemonstration ist zwischen 10 und 11 Uhr am Ernst-Reuter-Platz angekündigt. Sie führt über die Straße des 17. Juni bis zum Brandenburger Tor. Zwischen 11 Uhr und 11:45 Uhr kommt es zu Einschränkungen auf der Strecke Invalidenstraße, Alt-Moabit, Paulstraße, Spreeweg und Großer Stern.
Klimastreik in Berlin
© dpa

Fotos: Klimastreik in Berlin

Tausende Demonstranten folgten am 20. September 2019 in Berlin dem Aufruf der «Fridays for Future»-Bewegung zum Klimastreik und gingen für mehr Klimaschutz auf die Straße. mehr

Panorama Berlin
© himbeerline - stock.adobe.com

Energie & Umwelt

Erneuerbare Energien in Berlin, grüne Geldanlagen, Energieratgeber, Strompreisrechner, aktuelle Nachrichten zu Energie & Umwelt und mehr

Greta Thunberg
© dpa

Fotos: «Fridays For Future» mit Greta Thunberg

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nahmen am 29. März 2019 an der Klimademonstration «Fridays For Future» teil. Höhepunkt war eine Rede der Initiatorin Greta Thunberg vor dem Brandenburger Tor. mehr

Aktualisierung: 29. November 2019