Greenpeace protestiert vor Kanzleramt gegen Klimapolitik

Greenpeace protestiert vor Kanzleramt gegen Klimapolitik

Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben vor dem Kanzleramt mit einer leuchtenden Weltkugel gegen die Klimapolitik der Bundesregierung protestiert.

«Greenpeace»-Aktion vor Kanzleramt

© dpa

Eine beleuchtete Installation der Umweltschutzorganisation «Greenpeace» ist am frühen Morgen vor dem Bundeskanzleramt zu sehen.

«Nach Jahren hohler Versprechen und unverbindlicher Ankündigungen erwarten die Menschen von der Bundesregierung endlich wirksame Schritte gegen die Klimakrise», teilte Greenpeace nach der Aktion am Mittwochmorgen (29. Mai 2019) mit. Die Aktivisten forderten unter anderem den Umstieg auf abgasfreie Mobilität. Anlass der Aktion war laut Mitteilung ein Treffen des Klimakabinetts am Mittwoch im Kanzleramt.
Panorama Berlin
© himbeerline - stock.adobe.com

Energie & Umwelt

Erneuerbare Energien in Berlin, grüne Geldanlagen, Energieratgeber, Strompreisrechner, aktuelle Nachrichten zu Energie & Umwelt und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Mai 2019