Kostenloses WLAN an 44 Hotspots in Berlin

Kostenloses WLAN an 44 Hotspots in Berlin

Kostenloses WLAN in Berlin

© dpa

(Bild: dpa)

Nutzer von Smartphones, Tablet-PCs und Notebooks haben aktuell an 44 Berliner Hotspots einen kostenlosen Highspeed-Internetzugang mit bis zu 100.000 Kbit/s im Download. Das WLAN-Netz deckt belebte Plätze und Straßen ab, unter anderem Hackescher Markt, Gendarmenmarkt, Unter den Linden sowie Kastanienallee und Kollwitzplatz. Weitere 60 Hotspots werden bis zum Sommer 2013 in Berlin-Mitte, Tiergarten und Charlottenburg sowie im Stadtzentrum von Potsdam aufgebaut. Insgesamt entsteht so ein WLAN-Netz mit mehr als 100 Highspeed-Hotspots in Berlin und Potsdam.

Wie finde ich die Hotspots?

Mit der App "Hotspotfinder" können Nutzer alle aktuell verfügbaren Hotspots finden. Die App kann aus dem AppleStore kostenlos auf Smartphones oder Tablet-PCs heruntergeladen werden. Ab November 2012 wird auch eine App für Android-Betriebssysteme im Google Play Store angeboten.

Jedem Nutzer stehen zunächst 30 Minuten kostenfreies Surfen pro Tag zur Verfügung. Ab Sommer 2013 plant Kabel Deutschland eine Auswahl an Bezahloptionen, mit denen die Surfdauer zu einem attraktiven Preis verlängert werden kann. Kabel Deutschland-Kunden, die sich vorher im Kundenportal registrieren, erhalten bereits jetzt einen zeitlich unbegrenzten, kostenfreien WLAN-Zugang.

Quelle: Berlin.de / Kabel Deutschland

| Aktualisierung: Freitag, 26. April 2013 11:12 Uhr

Weitere Meldungen