Privatsphäre im Web testen

Privatsphäre im Web testen

Datenschutz und Privatsphäre spielen eine immer größere Rolle. Doch wer weiß schon, welche Daten bereits beim Besuch einer Webseite übermittelt werden? Überprüfen kann man das mit der Webseite privacy-test.info.

Privatsphäre testen

© dpa

Der Test zeigt, welche Browser-Erweiterungen man installiert hat. Das kann auf mögliche Schwachstellen hinweisen. (Bild: privacy-test.info)

Wieviel weiß das Internet über mich?

Die wenigsten Internet-Nutzer haben eine Vorstellung davon, welche Daten sie schon beim Ansurfen einer Webseite von sich preisgeben, ohne irgendetwas eingegeben oder angeklickt zu haben, ohne registriert oder angemeldet zu sein. Die Webseite privacy-test.info zeigt deutlich, welche persönlichen Details da für den Webseitenbetreiber erkennbar werden. Dazu gehört neben dem installierten Betriebssystem und dem eingesetzten Browser sogar die Internetseite, auf der man vorher war, aber auch der ungefähre Aufenthaltsort. Letzterer lässt sich über die IP-Adresse ermitteln, die jedem Computer im Internet zugewiesen wird.
Privacy-test.info erkennt außerdem, welche Erweiterungen der Besucher im Browser installiert hat, was ein Hinweis auf mögliche Schwachstellen sein könnte. Hacker nutzen gerne Schwachstellen in installierten Erweiterungen aus, um einen PC zu kapern. Privacy-test.info klärt außerdem über Cookies auf, jene Dateien, die Internetseiten auf der Festplatte ablegen. Damit kann ein Anbieter einen Besucher identifizieren und zum Beispiel ermitteln, ob er heute von einem anderen Ort auf die Webseite zugreift als gestern noch.
Die Aufklärungsarbeit leistet der Anbieter der Webseite allerdings nicht ganz uneigennützig: Über die Seite bietet das Unternehmen einen Cookie Manager zum Kauf an. Das Programm zeigt, welche Cookies aktuell auf dem PC gespeichert sind und hilft, auch hartnäckige Vertreter dieser Art zu entfernen. Allerdings gibt es auch kostenlose Programme, die dasselbe können, etwa die Firefox-Erweiterung BetterPrivacy und das Tool CCleaner.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 12. Januar 2018 16:28 Uhr