Magnethalterung: Schlecht für Funkempfang und Handy?

Magnethalterung: Schlecht für Funkempfang und Handy?

Eine magnetische Halterung für das Smartphone im Auto ist praktisch, kann aber den Empfang stören. Das ist aber nicht der einzige Nachteil.

Magnetische Telefonhalterung

© dpa

Magnethalterungen für Smartphones sind praktisch - sie können aber den Funkempfang beeinträchtigen.

Eine magnetische Halterung für das Mobiltelefon im Auto kann den Funkempfang verschlechtern. Dabei handelt es sich um Halterungen, an denen das Telefon mit einem aufgeklebten Magnet befestigt wird.

Magnetfeld kann Empfang verschlechtern

Das Magnetfeld kann sich dabei mit dem Funknetz überlagern, sagt Ralf Diekmann vom Tüv Rheinland. Im Extremfall sorgt das für schlechten Empfang. Diekmann rät stattdessen zu Halterungen, in die das Telefon festgeklemmt wird.

Keine Auswirkung auf Akku und Software

Anders als beim Funkempfang gibt es für andere Teile des Telefons kaum Auswirkungen. Der Akku oder gespeicherte Software werden nicht beeinflusst. Probleme kann es aber außerhalb des Autos geben.

Schädigung von Bank- und Chipkarten möglich

Etwa dann, wenn das Telefon mit dem aufgeklebten Magnet beispielsweise in der Tasche mit Bankkarten oder Chipkarten für den Nahverkehr liegt. «Die Karten könnten beim Kontakt mit dem Magnet beschädigt werden», sagt Diekmann.
iPhone 6 Plus
© dpa

Handy

Die neusten Geräte, die besten Verträge. Alle News und Trends rund ums Handy bei Berlin.de mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. Januar 2018 14:31 Uhr