Internet Explorer nur für bestimmte Webseiten

Internet Explorer nur für bestimmte Webseiten

Wer standardmäßig nicht den Internet Explorer nutzt, kann trotzdem einzelne Seiten gezielt damit öffnen.

Browserfenster

© dpa

Viele Anwender ersetzen den Internet Explorer und surfen mit Alternativen wie Firefox, Google Chrome oder Opera. Das klappt fast immer problemlos. Ausnahme ist das Online-Banking: Viele Banken verlangen noch immer den Internet Explorer.

Es gibt aber einen Trick, mit dem sich Webseiten einfach und schnell im IE öffnen lassen ­ auch wenn ein anderer Standardbrowser eingestellt ist. Und das funktioniert so: Bei Windows 7 und Vista das Startmenü öffnen und den Befehl «iexplore» in das Suchfeld eingeben, dann die URL der Webseite hinzufügen, z. B. «iexplore www.sparkasse.de».
Bei Windows XP gelingt das über die Tastenkombination [Windows- Taste]+[R] oder mit dem Befehl «Start | Ausführen». Dort muss der «iexplore»-Befehl plus Adresse in das «Ausführen»-Dialogfenster eingegeben werden. Nach einem Klick auf OK startet Windows den Internet Explorer und stellt die gewünschte Seite dar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Dezember 2017 11:37 Uhr

Tipps zum Internet Explorer

Weitere Meldungen