SSD-Festplatte günstig nachrüsten

SSD-Festplatte günstig nachrüsten

Die Umrüstung des PCs auf eine SSD-Festplatte sorgt für deutlich mehr Geschwindigkeit. Doch bei der Vielzahl an Formaten fällt die richtige Auswahl schwer.

  • Nachgerüstetes Notebook© dpa
    Richtig zufrieden mit dem Arbeitstempo: Manch einer erkennt sein Notebook nach einer SSD-Aufrüstung nicht mehr wieder.
  • SSD für den Desktop-PC© dpa
    Eine 2,5-Zoll-SSD im Laufwerksschacht eines Desktop-PCs. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
  • M.2-SATA© dpa
    Schneller und teurer: M.2-NVMe-SSDs kosten vergleichen mit ihren M.2-SATA-Geschwistern (im Bild) derzeit noch rund 50 Prozent mehr.
  • M.2-SSD© dpa
    M.2-SSD auf dem Mainboard eines Desktop-PCs. Ganz links zu erkennen: Die silberne Schraube, mit der die SSD nach dem Einstecken fixiert wird.
  • M.2-SSD mit SATA-Schnittstelle© dpa
    Eine Frage der Kerben: Links die zwei Einkerbungen bei einer M.2-SSD mit SATA-Schnittstelle, rechts eine «einkerbige» M.2-SSD mit NVMe-Schnittstelle.
  • Einbau einer M.2-SSD© dpa
    Operation am offenen Notebook: Mehr als einen Schraubenzieher braucht es meist nicht, um eine M.2-SSD einzusetzen.
  • Adapterkarte© dpa
    Im Desktop-PC steckt ein Mainboard ohne SSD-Steckplatz? - Kein Problem: Adapterkarten wie diese helfen weiter.

Zurück zum Artikel: „SSD-Festplatte günstig nachrüsten“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Gamescom 2016© Koelnmesse
    Gamescom 2016
  • CeBIT 2016© Deutsche Messe
    CeBIT 2016
  • IFA 2015© Messe Berlin
    IFA 2015
  • E3 2016© Entertainment Software Association (ESA)
    E3 2016
  • Gamescom 2015© Koelnmesse
    Gamescom 2015
  • IFA 2014© IFA 2014
    IFA-Neuheiten 2014