Freeware: Welche Software für den Rechner?

Freeware: Welche Software für den Rechner?

Ist die Kaufentscheidung für einen neuen Rechner gefallen, stellt sich sehr bald die Frage nach der richtigen Software. Bevor kostenpflichtige Programme angeschafft werden, lohnt ein genauerer Blick auf den Markt der Freewareprogramme.

  • Freeware© dpa
    Freeware für alle: Gute Software muss nicht zwangsläufig etwas kosten. Foto: Robert Günther
  • Martin Reche© dpa
    VLC-Player, Audacity und Paint.net lauten drei Freeware-Empfehlungen von Martin Reche. Foto: Melissa Ramson/Heise Medien
  • Viktor Schröder© dpa
    «Wenn möglich, sollten Nutzer die Software immer direkt beim Hersteller beziehen», empfiehlt Viktor Schröder von der Gesellschaft für Informatik. Foto: Kathrin Richert/Trendsetter/GI

Zurück zum Artikel: „Freeware: Welche Software für den Rechner?“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Gamescom 2016© Koelnmesse
    Gamescom 2016
  • CeBIT 2016© Deutsche Messe
    CeBIT 2016
  • IFA 2015© Messe Berlin
    IFA 2015
  • E3 2016© Entertainment Software Association (ESA)
    E3 2016
  • Gamescom 2015© Koelnmesse
    Gamescom 2015
  • IFA 2014© IFA 2014
    IFA-Neuheiten 2014