Gimp mit Tastaturbefehlen steuern

Gimp mit Tastaturbefehlen steuern

Wie so viele Programme lässt sich auch das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Gimp problemlos mit Tastenbefehlen steuern. Aber welche Tasten gehören zu welcher Funktion?

Bildbearbeitung mit Gimp

© dpa

Praktisch und zeitsparend: Die Freeware Gimp lässt sich wie andere Programme auch über Tastaturbefehle steuern.

Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Gimp bietet eine Menge Möglichkeiten zur Nachbearbeitung von Fotos, aber auch zum Erstellen eigener Grafiken.

Gimp: Zahlreiche Tastaturbefehle zur Steuerung

Wie in anderen Programmen bietet auch Gimp viele unterschiedliche Werkzeuge, die man per Klick auf das jeweilige Symbol auswählen kann. Auch für Nutzer, die gern die Tastatur verwenden, gibt es für jedes Werkzeug auch einen entsprechenden Tastenbefehl.

Welcher Buchstabe gehört zu welchem Werkzeug?

Welcher Buchstabe zu welchem Werkzeug gehört, lässt sich mit einem Trick schnell ermitteln. Dazu startet man Gimp als Erstes und klickt dann oben im Menü auf "Werkzeuge". Anschließend mit der Maus auf einen der Einträge in diesem Menü fahren, wodurch die zugehörigen Werkzeuge aufgelistet werden. Auf der rechten Seite ist dabei auch jeweils der Buchstabe angegeben, mit dem sich das jeweilige Werkzeug schnell aktivieren lässt.
Computer
© 97/ www.istockphoto.com

Computer News

Spannende Neuheiten rund um Computer, Tablets und Software. Immer gut informiert sein über die neuesten Entwicklungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Dezember 2017 15:31 Uhr

Tipps Bildbearbeitung

Weitere Meldungen