Word: Tippfehler automatisch korrigieren

Word: Tippfehler automatisch korrigieren

Wer mit Microsoft Word häufig längere Texte bearbeitet, kennt das Problem: Gerne schleichen sich bei der Eingabe immer wieder dieselben Tippfehler ein. Anstatt sie nach der Eingabe manuell zu korrigieren, lässt sich die automatische Textkorrektur nutzen.

Automatische Textkorrektur bei Word

© dpa

Mithilfe der automatischen Textkorrektur lassen sich bei Word nervige Tippfehler auf einen Schlag beheben. Foto: dpa-infocom

Word-Benutzer können ihrer Textverarbeitung beibringen, typische Tippfehler einfach automatisch zu korrigieren. Dazu muss man nur einen entsprechenden AutoKorrektur-Eintrag einrichten: In Word 2000 bis 2003 die Funktion «Extras > AutoKorrektur…» auswählen, in Word 2007 oben links auf das Office-Symbol klicken und die Funktion «Optionen > Dokumentprüfung > AutoKorrektur-Optionen…» aufrufen. Wer bereits mit Word 2010 oder 2013 arbeitet, klickt oben links auf «Datei» und wählt dann ebenfalls die Funktion «Optionen > Dokumentprüfung > AutoKorrektur-Optionen…» aus.
Nun blinkt der Textcursor bereits im Feld «Ersetzen». Hier das betreffende Wort eingeben - in der falschen Schreibweise, die typischerweise eingetippt wird und korrigiert werden soll. In das Feld rechts daneben kommt die korrekte Schreibweise. Danach auf «Hinzufügen» klicken und mit «OK» bestätigen, bis die Einstellungen übernommen sind. Von nun an erkennt Word die falsche Schreibweise - und korrigiert sie automatisch.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Dezember 2017 14:24 Uhr

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen