Word: Farbe der Unterstreichung ändern

Word: Farbe der Unterstreichung ändern

Die Buchstaben in Schwarz, die Unterstreichung in Rot: Wer mit Word das Schriftbild von Texten an seine eigenen Bedürfnisse anpassen will, hat viele Möglichkeiten.

Office-Logo

© dpa

Logo von Microsoft Office: Die Textverarbeitung Word bietet viele Möglichkeiten, das Schriftbild zu gestalten - etwa der Unterstreichung von Passagen eine andere Farbe zu geben. Foto: Microsoft

Microsoft Word bietet viele Möglichkeiten, Texte zu gestalten. Die Textfarbe beispielsweise lässt sich über die Symbolleiste oder das Menüband einstellen. Wer sie verändern will, klickt auf das Symbol mit dem «A» und dem Farbfeld darunter. Ist ein Text unterstrichen formatiert, verwendet Word die eingestellte Farbe automatisch auch für die Unterstreichung. Manchmal ist es aber erwünscht, dass ein Text in einer anderen Farbe unterstreichen wird. Auch das ist möglich.
Dazu die unterstrichene Passage markieren. Danach im Menüband von Word 2007 und höher auf den Tab «Start» klicken. Im zweiten Bereich von links (Schriftart) unten rechts auf den kleinen Pfeil klicken, der in die Ecke zeigt. Dadurch wird das Dialogfeld «Schriftart» geöffnet. Freunde von Tastenkürzeln können den Dialog mit Hilfe der Tastenkombination [Strg]+[D] erreichen. Unterhalb der Einstellung für die Schriftgröße befindet sich ein Ausklappfeld, in dem die gewünschte Farbe für die Unterstreichung eingestellt werden kann. Diese Farbe gilt ausschließlich für die Unterstreichung, nicht für den Text selbst. Sollte das Ausklappfeld ausgegraut sein, links daneben zuerst die Art der Unterstreichung wählen. Nach Klick auf «OK», erscheint die Unterstreichungs-Linie entsprechend eingefärbt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Dezember 2017 14:24 Uhr

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen