Ordnerfreigaben in Windows 7 anzeigen

Ordnerfreigaben in Windows 7 anzeigen

Wer im eigenen lokalen Netzwerk (LAN) Ordner oder einzelne Dateien für andere freigibt, verliert irgendwann die Übersicht, welche Ressourcen bereits freigegeben wurden und wer worauf zugreifen darf. Windows 7 bietet deshalb eine Freigabeübersicht.

Mann arbeitet am PC

© dpa

(Bild: dpa)

Welche Ordner sind freigegeben?

Mit dieser Übersicht lassen sich Netzwerkfreigaben verwalten und bei Bedarf auch beenden. Um herauszufinden, welche Ordner im Netzwerk freigegeben sind, nach dem Öffnen des Startmenüs mit der rechten Maustaste auf «Computer» klicken und den Befehl «Verwalten»aufrufen. In der linken Spalte den Zweig «Freigegebene Ordner» öffnen und auf «Freigaben»klicken. Daraufhin listet Windows 7 im rechten Fenster alle freigegebene Ordner mitsamt Ordnerpfad auf. Aus der Spalte «Anzahl»geht hervor, wie viele Benutzer aktuell auf diesen Ordner oder darin gespeicherte Dateien zugreifen.

Freigaben mit $-Zeichen nicht aufheben

Beenden lassen sich die Freigaben mittels Rechtsklick und dem Befehl «Freigabe aufheben». Aber Vorsicht bei Freigaben mit einem Dollarzeichen ($) in der Beschreibung: Hier handelt es sich um Windows-interne Freigaben, die unter keinen Umständen aufgehoben werden sollten.
Berliner Wasserbetriebe (1)
© Berliner Wasserbetriebe

Trinkwasser für alle

An 180 Trinkbrunnen und über 2.000 Wasserspendern in der Stadt – Tendenz stetig steigend. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 20. September 2019 09:56 Uhr

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen