Safari-Browser: Neue Fenster in Tabs umwandeln

Safari-Browser: Neue Fenster in Tabs umwandeln

Auch wenn der Safari-Browser schon gestartet ist, erscheint beim Klick auf Links in E-Mails oder Dokumenten jedes Mal ein neues Safari-Fenster auf dem Bildschirm.

Safari

© dpa

Damit es in der Taskleiste auf Dauer nicht vor lauter Safari-Fenstern nur so wimmelt, lassen sich geöffnete Fenster jederzeit in Tabs umwandeln. Dazu eins der bereits existierenden Safari-Fenster öffnen und die [Alt]-Taste drücken. Danach erscheint die klassische Menüleiste. Dort im Menü «Fenster» den Befehl «Alle Fenster zusammenführen» aufrufen. Der Effekt: Mehr Platz und bessere Übersicht, denn alle geöffneten Safari-Fenster sind zu einem einzigen Hauptfenster mit mehreren Registerkarten komprimiert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Dezember 2017 15:19 Uhr

Mehr zum Thema Browser

Weitere Meldungen