Themen » Auto & Motor » Recht & Urteile

Wohnwagen am Straßenrand abstellen: Wo ist Parken erlaubt?

Wohnwagen dürfen grundsätzlich am Straßenrand abgestellt werden- allerdings nicht überall und nur für begrenzte Zeit. Die wichtigsten Regelungen im Überblick.
wohnwagen parken
Wohnwagen dürfen maximal zwei Wochen am Straßenrand stehen bleiben. Danach droht Bußgeld. © dpa

Viele Camper haben ihren Wohnwagen aus dem Winterquartier geholt, um jetzt die eine oder andere Schönheitsreparatur vorzunehmen oder ihn zu beladen. Wer den Caravan dafür auf der Straße abstellt oder generell am Straßenrand parkt, sollte laut ADAC auf die folgenden Dinge achten:

Höchstparkdauer für Wohnwagen nicht überschreiten

Der Anhänger darf ohne Zugfahrzeug nicht länger als zwei Wochen am Fahrbahnrand geparkt werden. Steht der Wohnwagen länger an einer Stelle, droht ein Bußgeld in Höhe von 20 Euro.

Wohnwagen nicht auf reservierten Flächen abstellen

Die Parkfläche darf nicht durch Zusatzschilder für bestimmte Fahrzeugarten wie zum Beispiel Pkw oder Busse reserviert sein.

Auch mit Wohnwagen auf Markierungen achten

Bei einem Parkplatz darf der Wohnwagen nicht über eine Parkflächenmarkierung (aufgezeichnete Linien) hinausragen. Passt der Anhänger nicht in die Markierung, ist das Abstellen dort verboten.

Gewichtsbeschränkungen für Wohnwagen beachten

Soweit Verkehrszeichen das Parken auf Gehwegen ausnahmsweise erlauben, gilt das nur für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 2,8 Tonnen.

Angekoppelte Wohnwagen dürfen länger parken

Das Parken von angekoppelten Wohnanhängern ist grundsätzlich erlaubt, wenn nicht durch Verkehrszeichen das Parken von Pkw mit Anhängern verboten ist. So lange ein Wohnwagen angekuppelt ist, dürfen Pkw und Wohnwagen ohne Zeitbegrenzung am Straßenrand geparkt sein.

Wohnwagen gegebenenfalls umparken

Beim abgekoppelten Anhänger beginnt ein neuer Zweiwochen-Zeitraum erst dann, wenn der Parkplatz geräumt und so für andere frei gemacht wurde. Die Polizei notiert daher die Ventilstellung parkender Anhänger, um feststellen zu können, ob der Hänger durchgängig stand oder bewegt wurde.

Rücksicht nehmen bei der Parkplatzwahl

Der ADAC appelliert an Wohnmobilfahrer und Caravanbesitzer, beim Parken ihrer Fahrzeuge auf ein Miteinander mit anderen Verkehrsteilnehmern zu achten. Gerade auf Schulwegen kann ein Caravan beispielsweise rechtlich zwar korrekt abgestellt sein. Dennoch könnten Schulkinder dadurch gefährdet werden, dass die Sicht beim Überqueren der Straße beeinträchtigt wird.

Der VW Bulli

VW Bulli: Camper mit Kultcharakter

Seit über 60 Jahren gibt es den Transporter von VW, genannt Bulli. Vor allem als Camper ist der Kleinbus bis heute begehrt- leider auch bei Autodieben. mehr »
Nach einem Unfall zieht sich Schadensregulierung oft hin

Anwälte für Verkehrsrecht in Berlin

Diese Berliner Rechtsanwälte sind der richtige Ansprechpartner, wenn es beispielsweise um Rechtsbeistand in Fragen des Straßenverkehrsrechts oder des Wegerechts geht. mehr »
Quelle: ADAC/BerlinOnline
Aktualisierung: Montag, 2. Mai 2016 09:49 Uhr

max 21°C
min 9°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Shop: Reifen, Felgen und Tuning

Tuningteile - Shop
In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Tuningteilen, Reifen und Autoteilen. mehr »

Verkehr Berlin

Verkehrszeichen: Vorfahrt gewähren
Wichtige Informationen für Autofahrer in Berlin: Staumelder, Routenplaner, Baustellen und mehr »

Parken in Berlin

Verkehrszeichen: Parken
Parkhäuser, Anwohnerparken, Parkgebühren, Park & Ride und mehr »

Öffentlicher Nahverkehr

Bahnübergang unbeschrankt
S- und U-Bahn, Tram, Bus: Infos, Strecken, Fahrpläne mehr »

Umweltzone Berlin

Umweltzone
Alle Infos zur Umweltzone: Fragen und Antworten, Stufe 2, Ausnahmeregelungen und mehr »

Verkehrsmessen

InnoTrans 2016 - Publikumstage
Die wichtigsten Transportmessen und Verkehrsmessen in Berlin mit Termin, Beschreibung und Anfahrt. mehr »

Kleinanzeigen auf Berlin.de

Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Auto & Zubehör... mehr »
(Bilder: dpa; TuningTeileTotal; StVO; PhotoSG - Fotolia.com ; InnoTrans)