Audi bringt Q8 als RS-Modell

Audi bringt Q8 als RS-Modell

Audi bietet den Q8 künftig als RS-Modell an. Der Geländewagen-Sportler kommt im Frühjahr 2020 in den Handel und tritt Konkurrenten wie Porsche Cayenne und BMW X6 mit einem nachgeschärften Design und einem 441 kW/600 PS starken V8-Motor entgegen.

Audi RS Q8

© dpa

Unter der Haube des neuen Audi RS Q8 steckt ein 600 PS starker V8-Motor.

Preise wurden noch nicht genannt, dürften aber deutlich über dem bisherigen Spitzenreiter Q8 55 TFIS liegen, der mit einem 250 kW/340 PS starken V6-Benziner für 77 300 Euro aufwärts verkauft wird.
Der vier Liter große Benziner des RS Q8 entwickelt ein maximales Drehmoment von 800 Nm und beschleunigt den über zwei Tonnen schweren Allradler in 3,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100, teilte der Hersteller mit. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 305 km/h.
Der Motor arbeitet mit Zylinder-Abschaltung und einem Mild-Hybrid-System, das die Start-Stopp-Phasen verlängert und den RS Q8 über weite Etappen ohne Motor fahren lässt. Wie viel das mit Blick auf den Verbrauch genau bringt und was der RS Q8 auf dem Prüfstand schluckt, hat Audi allerdings noch nicht mitgeteilt.
Neben dem Motor hat Audi das mit Allradlenkung und Wankstabilisierung ausgestattete Fahrwerk überarbeitet, den RS Q8 tiefergelegt, strammer abgestimmt und die Bremsen größer dimensioniert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. November 2019 13:23 Uhr