Mercedes Benz Modelle 2012

Mercedes Benz Modelle 2012

Im Jahr 2012 brachte Daimer Benz einige Neuheiten auf den Markt. Vor allem die überarbeitete Version des Mercedes SL und die stark veränderten Modelle der A-Klasse sorgten für Aufsehen.

  • Mercedes A-Klasse Frontansicht© dpa
    In der Kompaktklasse setzt Mercedes neue Akzente. Schnittig in der Form, gibt sich die A-Klasse wie ein Sportwagen.
  • Mercedes A-Klasse© dpa
    Optisch sind deutliche Veränderungen bemerkbar: Die A-Klasse ist 16 Zentimeter tiefer als der Vorgänger und präsentiert sich mit langer Haube und riesigen Heckleuchten. Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes A-Klasse© dpa
    Im Topmodell A 250 entwickelt der Vierzylinder-Turbo bis zu 350 Newtonmeter. Der Schwabe kommt in 6,1 Sekunden von 0 auf die 100. Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes A-Klasse© dpa
    Im Cockpit überzeugt ein hochwertiges Ambiente. Mit einer Reihe von Extras lässt sich der Kompakte zum regelrechten Designerstück aufrüsten. Der Startpreis liegt bei knapp 24.000 Euro. Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes A-Klasse© dpa
    Die neue A-Klasse, die im September startet, ist länger und viel flacher als das Vorgängermodell. Das Auto wirkt deshalb nicht länger wie ein kleiner Van. Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes A45 AMG© dpa
    Vorstoß in die Kompaktklasse: Erstmals hat Mercedes-Werkstuner AMG sich die A-Klasse vorgeknöpft. Herausgekommen ist der A45 mit weit über 300 PS (hier noch als Vorserienfahrzeug). Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes A-Klasse© dpa
    Das Einstiegsmodell von Mercedes in neuer Ausführung: In Genf präsentierten die Stuttgarter erstmals die frische A-Klasse, die im September in den Handel kommen wird. Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes A-Klasse Konzeptfahrzeug© dpa
    Die Studie Concept A gab bereits einen Vorgeschmack auf die neue A-Klasse von Mercedes. Der Wagen wird deutlich flacher und sportlicher als sein Vorgänger. Mehr zur Mercedes A-Klasse
  • Mercedes CLS Shooting Break© dpa
    Kombi mit Coupé-Anleihen: Mercedes plant für September eine CLS-Spielart als Shooting Break. Mehr zum Mercedes CLS Shooting Brake
  • Mercedes CLS Shooting Brake AMG© dpa
    Bis zu 557 PS stark und 300 km/h schnell: die AMG-Version des Mercedes CLS Shooting Brake. Mehr zum Mercedes CLS Shooting Brake
  • Mercedes E 300 BlueTec Hybrid© dpa
    Mercedes hat den E 300 BlueTec Hybrid auf Sparsamkeit getrimmt. Möglich macht das eine Kombination aus Diesel und Elektromotor. Mehr zum Mercedes E 300 Bluetec Hybrid
  • Mercedes E 300 BlueTec Hybrid© dpa
    Auf Landstraßen segelt der Hybrid: Wenn der Fahrer vom Gas geht, wechselt die Automatik in den Leerlauf und schaltet den Diesel ab. Mehr zum Mercedes E 300 Bluetec Hybrid
  • Mercedes SL© dpa
    Der neue SL ist Sportwagen und Luxuslimousine in einem. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL© dpa
    Daimler hat den neuen SL sportlicher geformt als seine Vorgänger. Zudem ist das Auto länger und breiter. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL© dpa
    Ohne ohne auf Knopfdruck: Das Faltdach klappt elektrisch in den Kofferraumdeckel. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL 63 AMG© dpa
    Vereint Luxus und Sportsgeist: Der Mercedes SL fährt als Werkstuner-Version SL 63 AMG mit einem bis zu 415 kW/564 PS starken Doppelturbo-V8. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL 65 AMG© dpa
    SL65 heißt der Luxus-Roadster von Mercedes-Werkstuner AMG. Sein V12-Motor leistet 630 PS und beschleunigt den Wagen in 4,0 Sekunden auf Tempo 100. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL© dpa
    Auf der Motorshow in Detroit im Januar feierte die Neuauflage des Mercedes SL Premiere. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL© dpa
    Chefsache: Daimler-Boss Dieter Zetsche stellt dem Messepublikum in Detroit den neuen Mercedes SL vor. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes SL© dpa
    Vor 60 Jahren hat Mercedes die erste Generation des SL in den Handel gebracht- die sechste Auflage folgte am 31. März zu Preisen ab 93.534 Euro. Mehr zum Mercedes SL
  • Mercedes GL© dpa
    Ab November 2012 bietet Mercedes die zweite Auflage des GL an. DAS SUV ist sportlich und zugleich geländetauglich. Mehr zum Mercedes GL
  • Mercedes GL© dpa
    «Big is beautiful»- dieses Motto ist in den USA beliebt. Auf deutschen Straßen wirkt der GL 500 dagegen etwas deplatziert. Reizvoll ist er trotzdem. Mehr zum Mercedes GL
  • Mercedes GL© dpa
    Das neue Modell des Geländewagens von Mercedes kommt im November 2012 auf den Markt und ist erstmals auch in einer sportlichen AMG-Version (Mercedes GL 63 AMG) erhältlich. Mehr zum Mercedes GL
  • Mercedes GL© dpa
    Komfortabler Innenraum: Dank Luftfederung und perfekter Dämmung erahnt man Straßenbeschaffenheit und -lärm draußen eher, als dass man sie wirklich wahrnehmen könnte. Mehr zum Mercedes GL
  • Mercedes SLS GT© dpa
    Härter, schneller, stärker: Mercedes stellt für Oktober eine GT-Version des SLS mit 435 kW/591 PS in Aussicht. Der Wagen soll als Roadster (im Bild) und Coupé erhältlich sein. Mehr zum Mercedes SLS GT
  • Mercedes ML 63 AMG© dpa
    Die dritte Auflage des ML 63, die im April in den Handel kommt, ist Geländewagen und Sportler. Von 0 auf 100 kommt er in 4,7 Sekunden. Mehr zum Mercedes ML 63 AMG
  • Mercedes ML 63 AMG© dpa
    Nur wer wirklich sparsam fährt, kommt auf den Normwert von 11,8 Litern pro 100 Kilometer. Wer die Möglichkeiten des Werktuners austestet, muss mit einem großen Durst von 15 bis 20 Litern rechnen. Mehr zum Mercedes ML 63 AMG
  • Mercedes ML 63 AMG© dpa
    Der neue ML 63 AMG besitzt nicht die Windschnittigkeit eines Sportwagens, fährt sich dafür aber leichtfüßig und schnell in der Reaktion. Sein Startpreis liegt bei 108.885 Euro. Mehr zum Mercedes ML 63 AMG
  • Mercedes Citan© dpa
    Franzose mit Stern: Der Mercedes Citan basiert auf dem Renault Kangoo und erscheint Mitte September zu Preisen ab 17.445 Euro. Mehr zum Mercedes Citan

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW C 400 GT© dpa
    Roller-Neuheiten 2019
  • McLaren 720S Spider© dpa
    McLaren 720S Spider
  • FTR 1200© dpa
    Motorradneuheiten 2019
  • Audi Q3© dpa
    Audi Q3
  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler