Cabrios: Oben ohne durch den Sommer

Cabrios: Oben ohne durch den Sommer

  • Mercedes E-Klasse Cabrio© dpa
    Sommerspaß für vier Sonnenanbeter: Das neue Mercedes E-Klasse Cabrio ist ab 45.815 Euro zu haben.
  • Mercedes E-Klasse Cabrio© dpa
    Die Luftleiter an der Windschutzscheibe sorgt dafür, dass der Fahrtwind mit großem Abstand über die Köpfe hinwegstreicht.
  • Mercedes E-Klasse Cabrio© dpa
    Mit der optionalen Nackenheizung Airscarf in der Kopfstütze wird das neue Cabrio endgültig eine Sonnenbank mit Allwetter-Charakter.
  • Mercedes E-Klasse Cabrio© dpa
    Innerhalb von 20 Sekunden lässt sich das Verdeck vollautomatisch öffnen und schließen. Das Schauspiel funktioniert bis Tempo 40 auch während der Fahrt.
  • Mercedes E-Klasse Cabrio© dpa
    Trotz solider Konstruktion und entsprechender Fahrleistung ist das Cabrio ein Gleiter und kein Sportwagen.
  • Porsche Boxter Spyder© dpa
    Wenn weniger mehr ist: Der sportliche Boxster Spyder soll gegenüber dem herkömmlichen Modell rund 80 Kilogramm abgespeckt haben.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    «Der schönste Audi aller Zeiten»: Auf jeden Fall ist der R8 Spyder das mit Abstand teuerste Audi-Modell und eine Kampfansage an Lamborghini, Porsche und Co.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    In 4,1 Sekunden auf Tempo 100: Der als V10 angebotene Zweisitzer ist ein Rennsport-Wagen für den Alltag.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    Kurz die Sporttaste des «Magnetic Ride»-Fahrwerks gedrückt und schon wird der R8 Spyder zur Furie der Landstraßen.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    Das noble Audi-Ambiente aus Lack und Leder ist auch im offenen Audi R8 Spyder eine Selbstverständlichkeit.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    Der Supersportwagen ist nicht nur für schnelle Sprints gut - beim gemütlichen Bummel entlang der Boulevards sind neidische Blicke garantiert.
  • Renault Mégane Coupé Cabrio© dpa
    Für das etwas schmalere Budget: Das neue Mégane Coupé Cabrio von Renault.
  • BMW 3er Coupé und Cabrio© dpa
    Neue Scheinwerfer und aufgefrischtes Heck: BMW hat Coupé und Cabrio der 3er-Reihe überarbeitet.
  • BMW 3er Coupé und Cabrio© dpa
    Neuer Look: BMW hat dem 3er Coupé und 3er Cabrio eine veränderte Frontpartie verpasst.
  • Lexus Cabrio IS 250 C© dpa
    Das Cabrio IS 250 C von Lexus soll gegen die die gehobenen Mittelklasse-Cabrios aus Deutschland, wie 3er BMW oder Audi A5, antreten.
  • Lexus Cabrio IS 250 C© dpa
    Galantes Cabrio für den Sommer und schmuckes Coupé für den Winter. Doch für einen echten Angriff den A5 oder den 3er fehlt der nötige Biss.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Kleine Wohlfühloase:Fiat präsentiert den 500er als Cabriovariante.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Offenherzig, aber nicht wirklich flott: Für Tempo 100 braucht die Basismotor-Variante 13,4 Sekunden - bei 160 km/h ist der Spaß vorbei.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Ganz wie früher: Das Retro-Modell (r.) wird im Stil der 50er Jahre geliefert - als luftiges Cabrio mit Rolldach.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    «Bella figura»: Auch im geschlossenen Zustand lässt der Fiat 500 C so manches Herz höher schlagen.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Beim Interieur hat Fiat dem 50er-Jahre-Original den Rücken zugekehrt und schickt den Nachfolger mit Farbe und schrägen Formen auf die Straße.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Luftiges Raum- und Fahrgefühl: Trotzdem müssen Cabrio-Fahrer im Fiat 500 keine zusätzlichen Kompromisse beim Platzangebot machen.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Für einen Aufschlag von 2800 Euro kann der Fahrer das Open-Air-Gefühl per Knopfdruck herbeizaubern.
  • Fiat 500 Cabrio© dpa
    Stoffverdeck nur in der Mitte: Die seitlichen Dachholme des Fiat500C bleiben beim Öffnen stehen.
  • Volvo-Cabrio C70© Volvo
    Volvo hat das Cabrio C70 überarbeitet und zeigt es bei der Automesse IAA in Frankfurt/Main.
  • Audi S5 Cabrio© dpa
    Audi S5: Das neue Cabriolet ist die schnellste und stärkste Variante des offenen A5.
  • Audi S5 Cabrio© dpa
    Kühle Sitzflächen trotz oben-ohne-Look: Eine spezielle Beschichtung macht auch im Hochsommer die Sitzflächen zu Schattenplätzen.
  • Audi S5 Cabrio© dpa
    Vorn macht der schnelle Sonnenanbeter Spaß - auf der Hinterbank sollte man für längere Fahrten aber noch nicht ausgewachsen sein.
  • Audi S5 Cabrio© dpa
    Viel Liebe zum Detail: Das neue Dach packt sich nicht nur schnell ein und aus - es nimmt auch nur 60 der 380 Liter Kofferraum in Anspruch.
  • Audi S5 Cabrio© dpa
    Zwar sind die Ingolstädter keine Wettergötter - doch wem es im Frühjahr oder Herbst zu frisch ist, kann gegen Aufpreis auf die Nackenheizung zurückgreifen.
  • Audi S5 Cabrio© dpa
    Der Spaß steckt unter der Haube: Der V6-Direkteinspritzer mit Kompressor leistet 333 PS und braucht für den Sprint von 0 auf 100 nur 5,6 Sekunden.
  • Peugeot 308CC© dpa
    Frischer Wind in sportlicher Struktur: Peugeots Cabrioflitzer heißt 308 CC.
  • Peugeot 308CC© dpa
    Der Kopf-Airbag in der Kopfstütze macht den 308 - laut Entwickler - zum «sichersten Cabrio der Welt».
  • Peugeot 308CC© dpa
    Der Clou: Die Nackenheizung - sonst nur in teureren Modellen zu finden - hüllt Fahrer und Beifahrer in eine warme Wolke und verlängert die Cabriozeit.
  • Peugeot 308CC© dpa
    Wem das Frühjahr zu kühl ist, der macht aus seinem Cabrio in Sekundenschnelle wieder ein allwettertaugliches Coupé.
  • Mini Cabrio© dpa
    BMW hat dem neuen Mini Cabrio eine starke Motorisierung spendiert - Freiluftfans haben die Wahl zwischen 120 und 175 PS.
  • Mini Cabrio© dpa
    Die Preise für das süße Ding beginnen bei 22.500 Euro.
  • Mini Cabrio© dpa
    Dank Direkteinspritzung, Start-Stopp-Automatik und Schalthinweis liegt der Normverbrauch bei passablen 6,4 Litern.
  • Mini Cabrio© dpa
    Kein Raumwunder: Wenn Fahrer und Beifahrer ausreichend Beinfreiheit haben wollen, sitzen die Passagiere im Fonds ziemlich beengt.
  • Mini Cabrio© dpa
    Ganz auf Frühling eingestellt: Das Mini Cabrio zählt - gegen Aufpreis - mit dem «Always-Open-Timer» die Sonnenstunden im Autofahrerleben.
  • Mini Cabrio© dpa
    Das Mini Cabrio hat ein ausgeklügeltes Textilverdeck - es lässt sich wahlweise wie ein Schiebedach einen Spaltbreit oder komplett öffnen.

Mehr zum Thema

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW C 400 GT© dpa
    Roller-Neuheiten 2019
  • McLaren 720S Spider© dpa
    McLaren 720S Spider
  • FTR 1200© dpa
    Motorradneuheiten 2019
  • Audi Q3© dpa
    Audi Q3
  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler