McLaren 720S Spider

McLaren 720S Spider

McLaren bringt in diesem Frühjahr gleich zwei neue Spider. Weil der 600LT schon vor dem Start ausverkauft ist, gilt die ganze Aufmerksamkeit dem 720S.

  • McLaren 720S Spider© dpa
    In nur 11 Sekunden hat sich das Hardtop des 720S hinter die beiden Sitze gefaltet.
  • McLaren 720S Spider© dpa
    In den 150 Liter großen Kofferraum im Bug und in den auch als Staufach mit weiteren 58 Litern nutzbaren Verdeckkasten passt erstaunlich viel rein.
  • McLaren 720S Spider© dpa
    Wenn beide Drehschalter im Cockpit auf «Track» stehen, wird der Spider zum Rennwagen.
  • McLaren 720S Spider© dpa
    Wer mehr Licht hereinlassen will, der kann das elektrochrome Dachfenster auf Knopfdruck eintrüben oder aufhellen.
  • McLaren 720S Spider© dpa
    In 2,9 Sekunden schießt man mit dem 720S von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist erst bei 341 km/h erreicht.
  • McLaren 600LT Spider© dpa
    Den vor allem für die Rennstrecke entwickelten 600LT gibt es für 250.000 Euro auch ohne Verdeck.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW C 400 GT© dpa
    Roller-Neuheiten 2019
  • McLaren 720S Spider© dpa
    McLaren 720S Spider
  • FTR 1200© dpa
    Motorradneuheiten 2019
  • Audi Q3© dpa
    Audi Q3
  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler