Mercedes-AMG GT 63S

Mercedes-AMG GT 63S

Bislang hat AMG entweder brachiale Sportwagen gebaut oder die Serienmodelle der Muttermarke Mercedes aufgebrezelt. Doch jetzt gibt’s eine neue Schnittmenge bei den schnellen Schwaben: Das Mercedes-AMG GT Viertürer Coupé ist Leistungsträger und Luxusliner in einem.

  • Über 300 km/h schnell© dpa
    Im GT 63S arbeitet ein 4,0 Liter-Motor mit bis zu 470 kW/639 PS und 900 Nm. Er beschleunigt von 0 auf 100 in 3,2 Sekunden und erreicht bis zu 315 km/h.
  • Grundpreis bei über 90.000 Euro© dpa
    Der Grundpreis des Mercedes-AMG GT 63S Viertürer liegt bei 95.260 Euro.
  • Mercedes-AMG GT 63S© dpa
    Familienausflug auf die Rennstrecke: Der GT verbindet mit seinen Fahrleistungen und seiner geräumigen Innenausstattung Sport und Luxus.
  • Viel Platz im GT 63S© dpa
    Der sportlich geschnittene GT ist im Innenraum überraschend geräumig.
  • Allradantrieb und Hinterradlenkung© dpa
    Mit Rennstrecken-Genen: AMG hat beim GT einen Allradantrieb mit variabler Kraftverteilung und erstmals eine Hinterradlenkung eingebaut.
  • GT 63S: Die Motoren© dpa
    Der GT ist mit Sechzylinder- oder Achtzylindermotor erhältlich.
  • Die Konkurrenz im Blick© dpa
    Auch als Viertürer ein Kraftpaket: Der AMG GT tritt gegen Reisesportwagen wie Porsche Panamera, Aston Martin Rapide und Maserati Quattroporte an.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler
  • BMW X5© dpa
    BMW X5
  • Über 300 km/h schnell© dpa
    Mercedes-AMG GT 63S
  • McLaren Senna© dpa
    McLaren Senna
  • BMW X4 M40d© dpa
    BMW X4