Opel Grandland X

Opel Grandland X

Nach Mokka X und Crossland X bringt Opel nun den Grandland X an den Start. Der bislang größte Crossover aus Rüsselsheim sieht zwar rustikaler als seine Geschwister aus, ist aber eher für den Alltag gemacht als für das Abenteuer.

  • Opel Grandland X© dpa
    Die SUV-Palette von Opel wächst: Zum Mokka X und Crossland X gesellt sich seit Oktober 2017 der kompakte Grandland X.
  • Opel Grandland X© dpa
    Die robuste Linienführung mit ausgestellten Radhäusern und schwarzer Schutzbeplankung unterstreicht den Offroad-Look. Allrad ist nicht verfügbar, dafür auf Wunsch eine elektronische Traktionshilfe.
  • Opel Grandland X© dpa
    Die Maße sind stattlich. Der Grandland X ist 4,48 Meter lang und 1,61 Meter hoch. Im Kofferraum ist Platz für 514 bis 1652 Liter.
  • Opel Grandland X© dpa
    Der Fünfsitzer sieht mit seiner hohen Bodenfreiheit und den bulligen Schutzleisten aus wie ein echter SUV.
  • Opel Grandland X© dpa
    Dass der Opel Grandland X letztlich ein konventioneller Kompakter ist, beweisen auch die «vernünftigen» Motoren. Zunächst stehen nur Dreizylinder-Benziner mit 1,2 Litern Hubraum und 96 kW/130 PS oder ein Vierzylinder-Diesel mit 1,6 Litern Hubraum und 88 kW/120 PS.
  • Opel Grandland X© dpa
    Dem Fahrer stehen zudem eine Reihe elektronischer Helfer für Sicherheit und Komfort zur Verfügung. Auf Wunsch etwa eine 360-Grad-Kamera und LED-Kurvenlicht.
  • Opel Grandland X© dpa
    Topthema SUV: Der Opel Grandland X wurde auf der IAA 2017 vorgestellt.
  • Opel Grandland X© dpa
    Dort hat der Opel Grandland X im September 2017 seine Publikumspremiere gefeiert.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW C 400 GT© dpa
    Roller-Neuheiten 2019
  • McLaren 720S Spider© dpa
    McLaren 720S Spider
  • FTR 1200© dpa
    Motorradneuheiten 2019
  • Audi Q3© dpa
    Audi Q3
  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler